Musterdepots
Keine Sorgen um Italiens Banken

Die Krise der italienischen Banken beschäftigt viele Anleger. Alexander Kovalenko muss sich keine Sorgen machen: Der Experte von Bayerische Vermögen verzichtet auf Bankaktien – aus grundsätzlichen Erwägungen.
  • 1

Die italienische Bankenkrise spitzt sich zu. Im Fokus steht derzeit vor allem das drittgrößte Institut Banca Monte dei Paschi, das unter faulen Krediten leidet und dringendst frisches Kapital braucht. Am Freitagnachmittag kam von der Nachrichtenagentur Reuters eine Information, laut der die EZB die Anfrage der angeschlagenen Bank auf eine Fristverlängerung bei der Kapitalsuche abgelehnt hat.

Momentan scheint es für Monte dei Paschi fast unmöglich zu sein, eine Kapitalspritze von privatwirtschaftlichen Akteuren zu erhalten. Es wird immer wahrscheinlicher, dass es eine Teilverstaatlichung geben wird. Dabei ist Monte dei Paschi nur eines der Symptome des kranken Bankensystems Italiens. Das größte Finanzinstitut des Landes, Unicredit, sucht zum Beispiel ebenfalls nach frischem Kapital. Die Bank hat mit dem größten Portfolio von problembehafteten Krediten in ganz Europa zu kämpfen.

Obwohl die Lage der Unicredit noch bei weitem nicht so schlimm ist wie bei Monte die Paschi, spielt die aktuelle politische Situation in Italien nicht gerade in die Karten der Banken bei der Investorensuche. Die Problematik des italienischen Bankensystems wird wohl die Märkte noch lange beschäftigen. Bei unserem Musterdepot werden keine Bankenaktien gehalten. Dies hat mit der aktuellen Situation nichts zu tun, sondern war eine strategische Entscheidung aufgrund der Undurchsichtigkeit der Bilanzen der Bankenhäuser.

Kommentare zu " Musterdepots: Keine Sorgen um Italiens Banken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.
    http://www.handelsblatt.com/netiquette

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%