Musterdepots Mit der richtigen Strategie Gewinne realisieren

Anlageentscheidung sind derzeit nicht besonders einfach. Die Autoren der Musterdepots versuchen mithilfe verschiedener Strategien dennoch Gewinne zu erzielen – zum Bespiel mit Multi-Faktor-Modellen.
Kommentieren
Georgios Kokologiannis Quelle: Pablo Castagnola

Georgios Kokologiannis

(Foto: Pablo Castagnola)

Auch wenn bereits absehbar ist, dass meine größte Depotposition kaum weiter an Wert zulegen wird, halte ich noch einige Tage an den Reverse-Bonuszertifikaten fest (WKN: DT0FAS). Mit diesen speziellen Anlageprodukten habe ich seit Auflegung der Musterportfolios Anfang Februar darauf gesetzt, dass der Dax bis diesen Freitag nicht die Marke von 10.500 Punkten erreicht – und seitdem rund 800 Euro verdient.

Da es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass diese Wette in den verbleibenden Handelstagen doch noch verloren geht, hat sich der Kurs der Zertifikate bereits jetzt mit 81,90 Euro nur ein paar Cent unterhalb des maximalen Rückzahlbetrags von 82 Euro festgesetzt. Zwar könnte ich die Papiere schon jetzt vorzeitig verkaufen und die Gewinne realisieren, doch ich entscheide mich dafür, noch bis kommenden Mittwoch zu warten.

Dann erfolgt die planmäßige Rückzahlung durch den Emittenten, in diesem Fall ist das die Deutsche Bank: Die Zertifikate werden automatisch aus den Depots der Investoren ausgebucht und im Gegenzug der Rückzahlbetrag auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Dadurch spare ich die Transaktionskosten - bei den Musterdepots sind das immerhin eine Viertel Prozent der Anlagesumme.

Multi-Faktor-Modell als Entscheidungshilfe
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Musterdepots - Mit der richtigen Strategie Gewinne realisieren

0 Kommentare zu "Musterdepots: Mit der richtigen Strategie Gewinne realisieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%