Musterdepots
Paukenschläge an der Börse

Die EZB und die chinesische Notenbank haben vergangene Woche für ein Kursfeuerwerk gesorgt. Vor allem für den chinesischen Bankensektor dürfte es jetzt aufwärts gehen. Unser Kommentator sieht sich dafür gut aufgestellt.
  • 0

Der Paukenschlag der EZB und der chinesischen Notenbank am Freitag vergangener Woche hat an den internationalen Aktienmärkten für ein Kursfeuerwerk gesorgt. Der deutsche Aktienmarkt hat mittlerweile einen großen Teil seiner Verluste aus den vergangenen Wochen wieder aufgeholt und konnte auch wichtige charttechnische Marken wieder überspringen, so dass die Marke von 10.000 Punkten wieder in Reichweite ist.

Eine Senkung der chinesischen Leitzinsen hatten wir nicht erwartet, halten den Schritt aber vor dem Hintergrund der schwachen wirtschaftlichen Daten aus China für nachvollziehbar. Insbesondere der chinesische Bankensektor sowie der Immobilienmarkt sollten von diesem Zinsschritt profitieren, so dass gleich zwei aktuelle Problembereiche der chinesischen Wirtschaft Unterstützung finden. Wir sind derzeit über zwei Fonds in China investiert und halten an den Investments weiter fest.

Die beiden von uns gehaltenen ETFs von iShares MSCI Far East ex Japan Small Cap und MSCI Far East ex Japan haben derzeit eine Gewichtung von etwa 55 Prozent bzw. 59 Prozent in Greater China. Den Anteil der beiden Fonds von etwa 5 Prozent am Gesamtdepot halten wir derzeit für optimal.

Kommentare zu " Musterdepots: Paukenschläge an der Börse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%