Musterdepots
Rendite durch Seitwärtsbewegung

Auf Jahressicht bewegt sich derzeit an den Börsen relativ wenig. Mit Discountzertifikaten können Anleger auch von so genannten Seitwärtsbewegungen an den Börsen profitieren.
  • 0

Frankfurt am MainSeit knapp zwei Jahren hat sich an den Börsen wenig getan. Sowohl das deutsche Börsenbarometer Dax als auch der US-Auswahlindex S&P 500 liegen nur knapp oberhalb der Notierung von Anfang Juli 2014.

Eine solch ähnliche Markterwartung decke ich mit meinem Discountzertifikat auf den Auswahlindex S&P 500 (WKN: XM0PRG ) ab, das ich bereits Ende Juni dieses Jahres gekauft habe. Das Produkt hat nur noch eine Restlaufzeit bis Ende dieses Monats.

Mit solchen Derivaten können Anleger Seitwärtsrenditen erzielen. Denn sie erwerben mit einem Discounter den Basiswert preisgünstiger gegenüber dem aktuellen Kurs, erhalten aber am Ende der Laufzeit das Produkt zum Indexstand zurück. Im Gegenzug für den Discount sind aber die Gewinnchancen gedeckelt.

Bisher hat das Zertifikat gehalten was es verspricht: Das Zertifikat notiert seit Ende Juli 2015 sieben Prozent im Plus, während der US-Index rund drei Prozent im Minus liegt.

Kommentare zu " Musterdepots: Rendite durch Seitwärtsbewegung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%