Musterdepots
Renzis Schicksalswahl

Die Börse spekuliert über steigende Volatilität, sollte sich Italien beim Referendum für „Nein“ entscheiden – für Depotstrategen Alexander Kovalenko ist das nicht von Bedeutung. Die Musterdepots.
  • 0

Nach dem Brexit-Referendum im Juni sowie den Präsidentschaftswahlen in den USA vor ein paar Wochen naht das nächste politisches Großereignis – das Referendum über eine Verfassungsänderung in Italien. Ohne tief ins Detail zu gehen, geht es dabei neben den eigentlichen Reformvorschlägen vor allem darum, ob der amtierende Ministerpräsident Matteo Renzi seinen Posten behält – oder ob Neuwahlen drohen.

Das umstrittene Verfassungsreformpaket ist eine Initiative von Renzi – und er hat faktisch seine politische Zukunft an das Referendumsergebnis geknüpft. Sollten die Italiener am 4. Dezember „Nein“ sagen, wird Renzi höchstwahrscheinlich zurücktreten. Bei der medialen Landschaft ist nun erneut erhöhte Nervosität zu beobachten, ähnlich wie bei den US-Wahlen. An den Börsen wird über eine steigende Volatilität im Fall einer Niederlage spekuliert.

Dies mag alles passieren, die regelmäßigen Leser der Kommentare wissen jedoch, dass unsere Strategie keine Reaktionen oder Umschichtungen aufgrund politischer Ereignisse vorsieht. Da das primäre Ziel des Musterdepots im langfristigen Vermögensaufbau über Realisierung des Renditepotentials der Anlageklasse Aktien besteht, konzentrieren wir uns auf die Suche von fundamental vielversprechenden Titeln und schenken kurzfristigen Turbulenzen keine Aufmerksamkeit.

Kommentare zu " Musterdepots: Renzis Schicksalswahl"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%