Musterdepots
Stimmung an den Märkten hellt sich auf

Negativmeldungen aus China hatten die internationalen Aktienmärkte verunsichert. Doch eine harte Landung der Wirtschaft im Reich der Mitte ist unwahrscheinlich, meint Daniel Hupfer.
  • 0

Gestern hat der deutsche Leitindex Dax erstmals seit etwa vier Wochen wieder die Marke von 10.000 Punkten erreicht. Seit dem Jahrestiefstand vom 29. September bei 9.325 Punkten konnten die deutschen Schwergewichte damit wieder über sieben Prozent zulegen. Insgesamt scheint sich die sehr schlechte Stimmung an den internationalen Aktienmärkten derzeit wieder etwas aufzuhellen. So führen aktuell die zuletzt stark abgestraften Sektoren Grundstoffe, Öl, Gas und auch der Automobilsektor die Gewinnerlisten unter den Branchen an. Damit keimt zumindest etwas Hoffnung auf, dass die negative Berichterstattung der Sommermonate über die schwächelnde chinesische Wirtschaft von den Investoren etwas zu negativ interpretiert worden ist. Auch wenn die Sorgen um den Zustand der chinesischen Konjunktur nicht unbegründet sind, halten wir eine harte Landung der Wirtschaft im Reich der Mitte für unwahrscheinlich.

Die Schwäche Chinas wirkt sich vor allem auf Asien selbst und auf andere Schwellenländer aus, die intensive Handelsbeziehungen zu China haben. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass China mittlerweile viele Anstrengungen unternommen hat, um das eigene Wirtschaftswachstum zu stärken. Seien es Zinssenkungen, geringere Mindestreserveanforderungen an die Banken oder der Beschluss, zusätzliche fiskalpolitische Maßnahmen zu ergreifen. Noch zeigen die Konjunkturdaten nicht, dass sich diese Maßnahmen positiv auf die Gesamtwirtschaft auswirken. Doch rechnen wir damit, dass es im Laufe der nächsten Monate zu einer Stabilisierung bei den chinesischen Konjunkturdaten kommt.

Kommentare zu " Musterdepots: Stimmung an den Märkten hellt sich auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%