Musterdepots
Suchen Sie nach unterbewerteten Aktien

Alexander Kovalenko hat mit unterbewerteten Titeln großen Erfolg, Georgios Kokologiannis setzt derweil auf Derivate und Daniel Hupfer analysiert das Anleihekaufprogramm der EZB. Die Musterdepots.
  • 0

Drei von fünf unserer Ziel-wikifolios – „ETF-Werte des ICAX“ (WKN: LS9AJV), „Dividende und Eigenkapital Deutschland“ (WKN: LS9AKT) und „Kurschancen bei Turnaround-Kandidaten“ (WKN: LS9AGM) – haben am Mittwoch ihre jeweiligen All-Zeit-Hochs erreicht.

Eine besonders eindrucksvolle Performance verzeichnet bisher Holger Degener mit seinem „Dividende und Eigenkapital Deutschland“-wikifolio. Seit Auflage im Juni 2012 ist es dem Portfoliomanager gelungen, ein Wertwachstum von über 120 Prozent zu erzielen. Im Rahmen seiner Investmentstrategie bevorzugt Herr Degener unterbewertete Titel mit hoher Eigenkapitalquote und überdurchschnittlicher Dividendenrendite. 

Die Kursentwicklung unseres Aktienkernportfolios, welches derzeit aus 15 Einzeltiteln besteht, verläuft bisher ebenfalls sehr erfreulich. Seine Performance kann sehr gut an der Entwicklung des „VSAK - Value Europa“-wikifolios (WKN: LS9BPF) der Bayerische Vermögen mitverfolgt werden.

Seit Auflage des Musterdepots beträgt die Wertentwicklung des wikifolios über 30 Prozent. Am Mittwoch wurde das nächste All-Zeit-Hoch erreicht. Bei unserem Investmentprozess konzentrieren wir uns auf unterbewertete Titel aus dem Stoxx Europe 600 Universum.

Kommentare zu " Musterdepots: Suchen Sie nach unterbewerteten Aktien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%