Musterdepots: Südeuropäische Börsen bergen Überraschungspotenzial

Musterdepots
Südeuropäische Börsen bergen Überraschungspotenzial

Die Wirtschaft in Deutschland und Europa zeigt klare Tendenzen der Erholung. Viele Analysten müssen ihre Konjunkturprognosen nach oben korrigieren. Auch die Musterdepot-Autoren. Was das für ihre Portfolios bedeutet.
  • 1

Aktuell mehren sich die Anzeichen dafür, dass die deutsche und die europäische Wirtschaft immer mehr an Dynamik gewinnen und der Kreditzyklus allmählich wieder in Gang kommt. Unsere Wachstumsprognose für das deutsche Bruttoinlandsprodukt haben wir bereits nach oben revidiert, weil sich die Datenlage gegenüber 2014 bereits deutlich und aus unserer Sicht auch nachhaltig verbessert hat.

Auch in vielen anderen Ländern der Eurozone zeigten die Frühindikatoren zuletzt, dass sich die Perspektiven für 2015 aufgehellt haben. Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Zentralbank ihre Wachstumsprognose für die Eurozone zuletzt von vormals einem Prozent auf jetzt 1,5 Prozent angehoben.

Auch wir sind derzeit dabei, unsere Prognose für die Euro-Zone zu überarbeiten; die noch bestehende Erwartung erscheinen mit einem realen BIP-Wachstum von 1,1 Prozent im laufenden Jahr zunehmend zu konservativ.

Letztlich dürften die Unternehmensgewinne in Europa von den oben genannten Faktoren profitieren. Bei den Gewinnschätzungen für die deutschen Unternehmen deutet sich dies bereits in den aktuellen Zahlen an: So sind die Dax-Gewinnschätzungen für das Jahr 2015 zumindest in den vergangenen Wochen nicht mehr weiter gefallen, und für 2016 wurden die EPS-Schätzungen jüngst sogar leicht angehoben.

Bislang handelt es sich dabei noch nicht um eine bestätigte Trendwende zum Besseren. Grundsätzlich wären steigende Unternehmensgewinne in einem Umfeld mit besseren Konjunkturdaten, deutlicher Unterstützung durch den schwachen Euro sowie den niedrigeren Ölpreis aus unserer Sicht jedoch grundsätzlich wahrscheinlich.

Seite 1:

Südeuropäische Börsen bergen Überraschungspotenzial

Seite 2:

Positiver konjunktureller Trend hält an

Seite 3:

Starker Dollar lastet auf Ölpreisen

Kommentare zu " Musterdepots: Südeuropäische Börsen bergen Überraschungspotenzial"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Eine klassiche antizyklische Chance, die man nutzen sollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%