Musterdepots
US-Anleihen bieten höhere Renditen

Die Autoren der Handelsblatt-Musterdepots beobachten täglich das Börsengeschehen. Heute im Fokus: Die höheren Renditen von US-Unternehmensanleihen und der schwächelnde Euro-Kurs.
  • 0

Unsere aktuelle Quote an Anleihen und Anleihefonds beträgt derzeit etwa 34 Prozent des Gesamtdepots. Zuletzt haben wir einen börsengehandelten Fonds erworben, der in auf US-Dollar lautende Unternehmensanleihen mit einem Rating unterhalb Investment-Grade investiert. Der Fonds ist sehr stark diversifiziert, die zehn größten Positionen machen keine fünf Prozent des Fondsvolumens aus. Darunter befinden sich Anleihen von bekannten Unternehmen wie dem US-Autobauer Chrysler, dem Ketchup-Hersteller Heinz oder dem auf Online-Zahlungssysteme spezialisierten Anbieter FirstData.

Die meisten Unternehmen sind allerdings weniger bekannt, kommen aber schwerpunktmäßig aus den USA. Aufgrund der aktuell guten Konjunkturentwicklung in den USA und dem nach wie vor günstigen Refinanzierungsumfeld, selbst für bonitätsschwache Unternehmen, halten wir ein solches Investment in Hochzinsanleihen trotz des höheren Risikos für attraktiv. Die durchschnittliche Rendite der gehaltenen Anleihen beträgt etwa 5,5 Prozent. Zusätzlich halten wir die Wahrscheinlichkeit für eine weitere US-Dollar-Aufwertung gegen den Euro für hoch.

Die modifizierte Duration des Fonds liegt bei nur etwa 3,7, so dass eine potenzielle Zinswende im kommenden Jahr in den USA nicht so belastend auf den Fonds wirken sollte. Aufgrund des höheren Risikos betrachten wir diese Investition nicht als „buy and hold“ Investment. In dem Moment, wo die US-Konjunktur an Dynamik verliert, werden wir einen Verkauf in Erwägung ziehen, da sich dann die Risikoprämien für Hochzinsanleihen wieder ausweiten sollten.

Kommentare zu " Musterdepots: US-Anleihen bieten höhere Renditen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%