Musterdepots
Vorsicht bei Ölinvestments

Der ansteigende Ölpreis lockt auch Privatanleger an die Rohstoffmärkte. Doch Vorsicht: Unerfahrene Anleger können sich hier schnell verspekulieren.

Anglo American unternimmt die ersten wirksamen Schritte, um Schulden zu reduzieren und das Vertrauen der Investoren zurückzuerlangen. Das Unternehmen hat den Verkauf von seinem brasilianischen Phosphate-Geschäft an einen chinesischen Investor bekanntgegeben.

Der Verkaufserlös soll etwa 1,5 Milliarden betragen. Dies ist ein Teil des Ende letzten Jahres vorgestellten Schuldenabbauplanes, welcher unter anderem den Verkauf von Aktiva in Höhe von rund vier Milliarden Dollar vorsieht. Daneben sind Kosteneinsparungen und Optimierungen der Geschäftsprozesse geplant.

Der Anglo American Chef Mark Cutifani will das Firmenprofil schlanker machen und den Fokus auf Diamanten-, Platinum und Kupfer-Geschäft richten. Die anderen Geschäftsbereiche stehen theoretisch zur Disposition, es wird allerdings für Anglo American wohl nicht so einfach sein, im aktuellen Umfeld spendable Käufer zu finden.

Beim bekanntgegebenen Verkauf haben die Chinesen ein strategisches Interesse an Aktiva, dadurch konnte ein guter Verkaufspreis erzielt werden. Die Nachricht stieß auf eine sehr positive Reaktion der Anleger. Die Anglo American Aktie legte im schwierigen Marktumfeld im Laufe des Tageshandels bis zu vier Prozent zu.           

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%