Musterdepots
„Wir sind auf schwächere Kurse vorbereitet“

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man mit Timing und Strategie den Markt schlagen kann. Alexander Kovalenko beschäftigt sich mit der unterbewerteten Eon-Aktie.
  • 0

Ulf Sommer, Handelsblatt

Der Dax steigt und stagniert – und das im stetigen Wechsel. Nach acht Jahren Börsenaufschwung fällt es vielen Anlegern schwer, noch Aktien mit Potenzial zu finden. Etliche Leser unserer täglichen Musterdepot-Rubrik beteiligen sich rege mit (kritischen) Kommentaren. Deshalb die Frage: Welche Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Indizes wie Dax, Dow oder Nikkei sind für Sie mehr als nur einen Blick wert? Wo lohnt der Einstieg? Oder ist es besser abzuwarten bis zum nächsten, größeren Rücksetzer? Ihre Ideen und vor allem Begründungen interessieren mich sehr: u.sommer@vhb.de

Alexander Kovalenko, Bayerische Vermögen

Die Eon-Aktie gehörte am Mittwoch mit einem Kurssprung von über fünf Prozent zu den Tagesgewinnern. Nachdem das Bundesverfassungsgericht die Kernbrennstoffsteuer für nichtig erklärt hat, dürfen nun die Versorger auf eine Rückerstattung hoffen. Wir haben Eon Anfang März ins Aktienkernportfolio aufgenommen. Laut unserem Modell weist die Aktie eine signifikante Unterbewertung auf. Das Unternehmen befindet sich zwar in einem Restrukturierungsprozess, die wichtigsten Schritte sind aber bereits getan, was für ein überdurchschnittliches Renditepotenzial spricht.

Sönke Niefünd, Otto M. Schröder Bank

Nach der durch Katar ausgelösten Unsicherheit verharren die Aktienmärkte in einer engen Handelsspanne. Am Donnerstag gibt es mögliche neue Impulse durch die Wahlen in Großbritannien, der Pressekonferenz von Mario Draghi nach der EZB-Sitzung und den Aussagen des ehemaligen FBI-Chefs vor dem US-Senat zur Russland-Affäre. Unsere Xetra-Gold-Position hilft im Musterdepot in unsicheren Zeiten und beschert uns einen Kursgewinn von zwei Prozent seit vergangener Woche. Zudem sind wir auf schwächere Kurse durch die vorhandene Liquidität vorbereitet.

Die Beiträge stellen keine Anlageberatung dar, insbesondere geben sie keine Empfehlung zum Kauf der genannten Wertpapiere. Sie sollen einen Anreiz zum Nachdenken und zur Diskussion über Marktentwicklungen und Anlagestrategien geben.

Kommentare zu " Musterdepots: „Wir sind auf schwächere Kurse vorbereitet“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%