Musterportfolio
Fallstricke: Gebühren und Steuern

Wer mit einem dynamischen Depot voll auf Aktien setzt, braucht starke Nerven oder einen langen Atem. Und immer und überall lauern Fallstricke, die es zu beachten gibt.

Gebühren: Tauscht der Vermögensverwalter die einzelnen Werte im Portfolio zu häufig aus, dann fressen die Gebühren für Kauf- und Verkauf einen großen Teil der Rendite auf. Fonds oder Zertifikate haben den Vorteil, dass die Handelskosten im Produkt enthalten sind.

Steuern: Noch sind Kursgewinne nach zwölf Monaten steuerfrei. Daher sollten Anleger Aktien mindestens ein Jahr lang halten, sonst beschneidet Vater Staat die Rendite. Doch schon bald soll die Haltefrist wegfallen und eine pauschale Spekulationssteuer kommen – zum Nachteil für Aktienanleger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%