Nach drei erfolgreichen Jahren für kleinere Aktien
Börsianer setzen wieder auf große Werte

Der Deutsche Aktienindex (Dax) dürfte seine Rolle als Zugpferd der Frankfurter Börse in diesem Jahr zurückgewinnen. Drei Jahre lang haben sich die 30 deutschen Top-Werte deutlich schlechter entwickelt als die mittelgroßen (Midcaps) und kleinen Aktien (Smallcaps) in den Indizes MDax und SDax. Experten zufolge kehrt sich das Bild 2004 wahrscheinlich um.

DÜSSELDORF. Der konjunkturelle Aufschwung, der große, global tätige Unternehmen tendenziell begünstigt, sowie die relativ hohe Bewertung der Indizes unterhalb des Dax sprechen dafür, dass die Standardwerte des deutschen Aktienmarktes Anlegern im laufenden Jahr bessere Chancen bieten.

„Die Erfahrung zeigt, dass institutionelle Anleger in Aufwärtsbewegungen vor allem Standardwerte kaufen“, sagt Erhard Schmitt von Helaba Trust. Die gestiegene Attraktivität von Aktien spreche für die Schwergewichte, weil Großinvestoren, die von der Rally profitieren wollten, hier auf Grund der höheren Liquidität schneller mit großen Summen einsteigen könnten. Allerdings rät Schmitt den Anlegern, sich nicht einzig auf diese Handlungsmuster zu verlassen und die zweite Reihe nicht komplett zu vernachlässigen: „Auch im Midcap-Bereich gibt es eine Reihe von Unternehmen, die sehr stark von der Konjunkturerholung profitieren und somit großes Kurspotenzial haben.“ Wichtiger als das generelle Marktumfeld sei daher ein detaillierter Blick auf spezifische Aspekte einzelner Unternehmen.

Matthias Jörss, Stratege beim Bankhaus Sal. Oppenheim, rät ebenfalls dazu, bei der Titelauswahl genau auf die Nachrichtenlage zu achten: „Es gibt sehr viele attraktive Geschichten, die wir nutzen würden. Wir haben extrem niedrige Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen, und dies sollte dazu führen, dass Anleger bereit sind, mehr Risiko einzugehen und verstärkt auf Aktien von Turn-around-Kandidaten zu setzen“, sagt er. Generell stünden in den kommenden Wochen die großen Unternehmen im Mittelpunkt, da diese in der Bilanzsaison traditionell Vorreiter seien. Danach seien aber auch die Werte aus der zweiten Reihe zu beachten. „Eine große Rolle werden 2004 Übernahmephantasien spielen, und gerade im MDax und SDax ist hier noch einiges zu erwarten.“

Seite 1:

Börsianer setzen wieder auf große Werte

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%