Neuer Hoffnungsträger für Versicherungen - Steuerkick durch Riester-Vertrag: Fondsgebundene Policen für Renditejäger

Neuer Hoffnungsträger für Versicherungen - Steuerkick durch Riester-Vertrag
Fondsgebundene Policen für Renditejäger

Anleger setzen bei der Alterssicherung verstärkt auf Rentenversicherungen mit relativ hohen Renditechancen. Deutlich wird das an einem starken Anstieg des Neugeschäfts mit fondsgebundenen Rentenversicherungen.

FRANFKURT/M. Nach Angaben von Mohammad Majidi von dem auf Versicherer spezialisierten Beratungsunternehmen Tillinghast, legte das Neugeschäft im Jahr 2004 um 60 Prozent zu. Damit war rund jede zehnte neue Police eine fondsgebundene Rentenversicherung – Tendenz steigend.

Den Trend zu fondsgebundenen Rentenversicherungen erklärt Michael Kronenberg, unabhängiger Versicherungsberater und renommierter Branchenexperte, mit der vergleichsweise hohen Rendite, mit der die Anbieter werben: „Bevor Sie sich mit 2,5 Prozent sicherem Ertrag bei einer klassischen Rentenversicherung begnügen, setzen Sie doch auf sechs Prozent mit Fonds“, nennt er ein typisches Vertriebsargument. Finanzberater böten die Fondspolicen nach dem Wegfall der Steuerfreiheit bei Kapitallebensversicherungen breit an.

Ob der Hoffnungsträger für die Anbieter auch für die Versicherten sinnvoll ist, kommt nach Ansicht von Experten auf die familiäre Situation und den Anleger-Typus an. Denn die Kombination aus Fondssparplan und Sofortrente, die sich an das Ende der Ansparphase anschließt, sichert im Gegensatz zur Lebensversicherung nur das Risiko eines langen Lebens an. Der Versicherte erwirbt mit der Police eine lebenslange Rentenzahlung, egal wie lang er lebt. Vererbbar ist die Police nur eingeschränkt.

Die Versicherungsleistung interessiert bei der fondsgebundenen Rentenversicherung daher erst in zweiter Linie. Im Vordergrund steht, dass der Sparer zu niedrigen Gebühren in Fonds Kapital ansparen kann. So zahlen Versicherte oft keinen Ausgabeaufschlag beim Kauf der Fondsanteile. Und bei einigen Policen können Anleger Fonds zumindest einmal im Jahr ohne Tauschgebühr wechseln. Aus diesen Gründen nutzten viele die Fonds-Policen zunächst, um Vermögen zu bilden, sagt Michael Rudnik, Berater beim Bund der Versicherten.

Seite 1:

Fondsgebundene Policen für Renditejäger

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%