Online-Kreditbörsen
Wie Sie im Netz nach Geld fischen

In Zeiten, in denen Banken mit Krediten knausern, boomt der Geldverleih im Internet. Auf Online-Marktplätzen wie Smava, Auxmoney oder Money4Friends verleihen und leihen sich Menschen gegenseitig Geld. Doch Verbraucherschützer kritisieren manche Angebote scharf. Nur ein Anbieter überzeugt die Experten.
  • 3

FRANKFURT. In der Finanzkrise boomen Kreditbörsen im Internet. Gerade in den vergangenen Monaten zog das Geschäft auf Online-Marktplätzen wie Smava, Auxmoney oder Money4Friends deutlich an.

"Wir konnten das Kreditvolumen von 2,5 Mio. Euro im zweiten Quartal auf knapp fünf Mio. im dritten Quartal 2009 verdoppeln", sagt Alexander Artopé, Geschäftsführer und Mitgründer von Smava. "Das zeigt, dass unser Konzept eines selbstbestimmten und transparenten Kreditmarktplatzes funktioniert. Die Menschen haben mit Smava eine gute Alternative zur Bank gefunden - gerade in Zeiten der Kreditklemme". Smava ist zurzeit die größte deutsche Online-Kreditplattform. Seit dem Start vor zweieinhalb Jahren hat sie mehr als 15 Mio. Euro an Krediten vermittelt.

Das Geld kommt von Privatleuten, die das Kreditgeschäft als Geldanlage betrachten. Zurzeit sind 10 000 Anleger bei Smava registriert. Die Menschen, denen sie Geld leihen, kennen sie nicht. Es können andere Privatleute, Freiberufler oder mittelständische Unternehmer sein. Sie tragen Nicknames wie "Maltafan", "Unternehmer 52" oder "Hemingway". Sie benötigen Geld zum Beispiel für den Autokauf, einen Umzug oder die Ablösung eines anderen Kredits.

Die Plattformen funktionieren wie eine Auktion. Wer Geld sucht, stellt seinen Wunsch auf die Seite. Er beschreibt, wofür er das Geld braucht und wie viel Zinsen er zahlen will. Der Zinssatz sollte allerdings so attraktiv sein, dass auch Geldgeber anbeißen. Die wiederum schauen sich die Gesuche an und entscheiden, wem sie Geld leihen wollen. Meist kommen mehrere Anleger zusammen, um die benötigte Summe bereit zu stellen. Wenn das Projekt voll finanziert ist, wird der Betrag vom Konto der Anleger abgebucht und dem Kreditnehmer gutgeschrieben.

Ganz ohne Bank kommen auch die Online-Kreditvermittler nicht aus. Zur Abwicklung der Transaktionen ist bei Smava die Bank für Investments und Wertpapiere (BIW) zwischengeschaltet. Auxmoney arbeitet mit der SWK Bank zusammen. Das funktioniert so: Der Kreditgeber zahlt sein Geld auf ein Konto der Bank ein, diese überweist es weiter an den Kreditnehmer. Rein rechtlich vergibt die Bank also den Kredit.

Seite 1:

Wie Sie im Netz nach Geld fischen

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Online-Kreditbörsen: Wie Sie im Netz nach Geld fischen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ich finde leute die nicht arbeiten sollten auch die chonce haben um ein Kredit

  • Smava : 5 Mio. Vermittelte Kredite in Q3 2009; 3% Gebühren = Umsatz für Smava entspricht: 150.000€ Umsatz -> Wovon leben die?

  • Werkzeuge zur bewertung von Smava-Krediten: www.beobach.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%