Principal Global Investors legt ersten Fonds in Deutschland auf
Fonds ermöglicht Kauf nachrangiger Anleihen

Ein Boom-Markt kommt nach Deutschland: Erstmals können Anleger über einen in Deutschland zugelassenen Fonds in nachrangige Unternehmensanleihen investieren.

gem FRANKFURT/M. Der Charme für Anleger liegt in der gegenüber erstrangigen Anleihen höheren Rendite. Principal Global Investors (PGI), die rund 100 Mrd. $ verwalten, bieten ihren „Preferred Securities Income Fund“ nun auch in Deutschland an.

Vor allem in den USA ist das Geschäft mit nachrangigen Anleihen schon seit längerem in stetiger Expansion. Das Volumen des Gesamtmarkts steigt jährlich um rund 20 % und umfasst derzeit über 210 Mrd. $. Unternehmen und Banken nutzen nachrangige Anleihen zur Refinanzierung, da diese Art der Kapitalbeschaffung günstiger ist als etwa die Ausgabe neuer Aktien.

Die Unternehmen müssen aber höhere Kupons anbieten als bei klassischen Anleihen, da die Ratingagenturen nachrangige Anleihen auf niedrigeren Bonitätsstufen ansiedeln als klassische Bonds. Dies erklärt sich aus der „Nachrangigkeit“ der Papiere. Bei der Insolvenz eines Emittenten würden die Inhaber erstrangiger Anleihen vor Inhabern nachrangiger Anleihen aus der Insolvenzmasse bedient werden.

„Wir investieren aber in nachrangige Anleihen erstklassiger Emittenten wie Bank of America oder Glaxo Smith Kline“, sagt Heiko Schuleit, Chef der Abteilung Business Development für den deutschsprachigen Raum bei PGI. Dies verringere das Risiko des Zahlungsausfalls des Emittenten auf ein Minimum. Und während ein normaler zehnjähriger Bond der Citigroup beispielsweise rund 4 % Rendite abwerfe, betrüge die Rendite der nachrangigen Anleihe rund 6,5 %.

Rentenexperten sehen in nachrangigen Anleihen eine attraktive Anlagealternative. „Die nachrangigen Anleihen sehr sicherer Emittenten sind auch für Privatanleger interessant“, sagt etwa Stephan Molt, Anleihenexperte der Landesbank Baden-Württemberg.

In den vergangenen zehn Jahren brachte es der Index für nachrangige Anleihen auf einen annualisierten Ertrag von 9,7 %. Indizes für klassische Unternehmensanleihen brachten es auf 7,2 bis 7,6 %. Neben einer Variante für Privatanleger, die gegen Währungsrisiken abgesichert ist, gibt es auch eine Tranche des PGI-Fonds für Institutionelle Investoren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%