Risiken außen vor
Profi-Anleger bleiben Aktien treu

Der starke Anstieg der Aktienkurse hält professionelle Investoren nicht davon ab, weiter in Dividendentitel zu investieren.

rez FRANKFURT. Gut zwei Drittel der von Merrill Lynch im April befragten Vermögensverwalter gewichten Aktien über, im März waren es erst 61 Prozent. Interessant ist für Merrill Lynchs Chef-Investmentstratege David Bowers, dass die Aktienkurse seit Anfang März weltweit im Schnitt um mehr als vier Prozent zulegten, ohne dass sich die Erwartungen über das Umfeld änderten. Makroökonomische Risiken scheinen die Märkte derzeit nicht zu tangieren, sagt er.

Das Gespenst „Inflation“ könnte jedoch bald wieder umgehen: Der Anteil der Befragten, die die globale Wirtschaft überdurchschnittlich wachsen sehen, ist seit Januar um fast die Hälfte auf 35 Prozent gestiegen. Dies gilt als Vorbote von Inflation.

Nach Regionen gewinnen Aktien aus Japan an Gewicht zu Lasten von Schwellenländern. Nach Sektoren bevorzugen die Fondsmanager Industrie- und Energie-Titel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%