Studie der Hebräischen Universtität Jerusalem:
Anleger gehen Risiken aus dem Weg

Viele Anleger meiden Finanzinformationen, die unerfreulich für sie sein könnten. Statt Produkte auszuwählen, bei denen häufig über Kursschwankungen berichtet wird, ziehen sie schlechter rentierende Anlagen vor, bei denen das Risiko nicht sichtbar ist. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Forscher der Hebräischen Universität in Jerusalem, Dan Galai und Orly Sade.

HB/hn TEL AVIV. Konkret haben die israelischen Wissenschaftler die Frage untersucht, weshalb Anleger ihr Geld fest für ein Jahr auf Bankkonten mit fixem Zinsertrag anlegen, statt höher verzinsliche, kurzfristig liquide Schatzwechsel vorzuziehen, die keine höheren Risiken beinhalten. Als Grund für dieses scheinbar irrationale Verhalten nennen Galai und Sade die Neigung vieler Investoren, Informationen über zwischenzeitlich auftretende Risiken aus dem Weg zu gehen.

Weil die Sparguthaben nicht gehandelt werden, weisen sie keine täglichen Kursschwankungen auf. Risikoscheue Anleger bevorzugen deshalb die festverzinslichen Papiere ohne Marktnotierungen – obwohl die Schwankungen irrelevant sind, wenn die Papiere bis zum Ende der Laufzeit gehalten werden.

Die Forscher sprechen von einer Vogel-Strauß-Politik und greifen auf die Verhaltensforschung zurück. Dieses Phänomen konnten die israelischen Forscher auch bei einer Untersuchung amerikanischer Märkte nachweisen. Das auf US-Banken angelegte Geld warf im Untersuchungszeitraum Februar 2005 weniger Ertrag ab als vergleichbare Staatsanleihen. Würden sich die Anleger rational verhalten, müssten die Banken mit höheren Zinsen Kundengeld anlocken. Viele Anleger, die mit unsicheren Investitionen konfrontiert sind, ziehen aber Investitionen vor, bei denen nicht über das Risiko berichtet wird.

Ähnliche Resultate zitieren die Autoren auch aus anderen Ländern. Dokumentiert ist zum Beispiel das Phänomen, dass Investoren, die am meisten Feedback über ihre Anlagen erhalten, tendenziell weniger Risiken eingehen und die niedrigsten Renditen in Kauf nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%