Tagesgeld dürfte Talsohle erreicht haben
Festgeld-Zinsen steigen vereinzelt wieder

Kontensparer dürfen allmählich auf bessere Zeiten hoffen. Einzelne Banken haben ihre Zinssätze für Festgeld im vergangenen Monat leicht angehoben, im Durchschnitt um 0,1 Prozent.

rez FRANKFURT/M.Und auch die Sätze für Tagesgeld, die in den vergangenen Monaten vom niedrigen Niveau aus weiter gesunken waren, sollten ihre Talsohle langsam erreicht haben, sagt Sigrid Herbst von der Finanzberatung FMH, die Konditionen für das Kontensparen beobachtet. Dass sich die Konditionen aber rasch von ihren Tiefständen bei durchschnittlich knapp zwei Prozent lösen, ist nicht zu erwarten. Auch wenn sich die am Geldmarkt vorherrschende Erwartung, dass die Europäische Zentralbank nun bereits im Spätsommer an der Zinsschraube dreht, bewahrheiten sollte, dürfte es Monate dauern, bis die Banken bei den Tages- und Festgeldsätzen nachziehen. Ohnehin fließen geschäftspolitische Strategien in die Konditionen ein.

Übersicht über die besten Festgeld-Konditionen (PDF-Format)

Übersicht über die besten Tagesgeld-Konditionen (PDF-Format)

Vor diesem Hintergrund seien Anleger mit dem aktuell attraktivsten Festgeld-Angebot von 3,25 Prozent für zwölf Monate (siehe „Festgeldkonditionen“) gut bedient, meint Herbst. Die konzernunabhängige regionale Genossenschaft PSD Bank Frankfurt zahlt diesen Satz für Anlagesummen zwischen 2 000 und 20 000 Euro – allerdings nur Einwohner Hessens und Thüringens. Bis zu einer nur dem Vorstand bekannten, begrenzten Gesamt-Einlagensumme wolle das Institut seinen Kunden vom „guten Gewinn 2004 etwas abgeben“, sagt eine Mitarbeiterin. Diese Sonderaktion dürfte insgesamt maximal sechs Wochen laufen. Ansonsten liegen die Top-Konditionen bei Festgeld bei rund drei Prozent. Anleger müssen hier aber mit einem auf 20 000 Euro begrenzten Einlagenschutz leben.

Für Tagesgeld zahlen Geldinstitute in der Spitze 2,75 Prozent. Satte vier Prozent bietet das Wertpapierhaus Driver&Bengsch bis zu einer Anlagesumme von 25 000 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%