Team „DAXe“ erobert Spitzenplatz zurück
Kopf-an-Kopf-Rennen beim Planspiel Börse

Erneut meldet die Stuttgarter Börsenspielzentrale einen Wechsel in der Spitzengruppe des Planspiels Börse: Die „DAXe“ rangieren mit einem aktuellen Depotwert von 66 118,87 Euro wieder auf dem 1. Platz.

pj STUTTGART. Die Aktie des niederländischen Einzelhandelskonzerns Ahold zählt zu den Favoriten der „DAXe": Nachdem sich die von Thorsten Iffland geführte Gruppe am 13. November von Ahold mit ordentlichem Plus verkauft hatte, stiegen Iffland & Co. auf ermäßigtem Niveau erneut ein. Zudem setzen die von der Stadt-Sparkasse Solingen betreuten Schüler auf Aktien von Qiagen, Singulus und der Hypo-Vereinsbank.

Auf den zweiten Platz fielen die „beauties“ zurück. Die von der Sparkasse Langen-Seligenstadt betreuten Schülerinnen favorisieren Finanzwerte: Das Depot enthält Aktien der Allianz, der Commerzbank und der Hypo-Vereinsbank. Der Abstand der „beauties“ zu Platz ist mit weniger als 1 000 Euro sehr gering.

Und selbst die drittplatzierte Gruppe hat noch alle Chancen, trennen sie doch nicht einmal 100 Euro von den „beauties“. „The Brunkie Brokers" bevorzugen Papiere von Bayer, der Commerzbank, der Deutschen Börse und der Lufthansa.

In der Liste der meistgehandelten Werte katapultierte es mit einem Umsatz von 7,4 Mill. Euro die Aktie der Münchener Rück an die Spitze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%