Übernahmen führen zu erhöhten Gewinnausschüttungen auf breiter Front
Japans Konzerne entdecken die Dividende

Japans Unternehmen entdecken die Dividende. Schlag auf Schlag gaben die Unternehmensverwaltungen bei ihren Bilanzpressekonferenzen zu den Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr höhere Ausschüttungen an die Aktionäre bekannt.

TOKIO. Von den gut 1 000 börsennotierten Unternehmen, die bis vergangenen Dienstag ihre Ergebnisse präsentiert haben, haben nach der Zusammenstellung der japanischen Wirtschaftszeitung Nihon Keizai 53 Prozent ihre Dividende entweder erhöht oder zumindest konstant gelassen.

Grund dafür sind nicht nur die im Schnitt zweistellig gestiegenen Gewinne der Unternehmen. Veränderungen in der Aktionärsstruktur sorgen bei den Managern Analysten zufolge für ein Umdenken. Statt Gewinne wie früher zu reinvestieren und horten, werden sie verstärkt an die Aktionäre ausgeschüttet. Und die Angst vor Übernahmen sorgt dafür, dass dies schnell geschieht.

Der Autobauer Toyota ist ein Paradebeispiel für den Paradigmenwechsel. Nicht nur erhöhte das Unternehmen seine Dividende von umgerechnet gut 33 auf 48 Cent. Langfristig sollen statt 18 Prozent des Jahresgewinns rund 30 Prozent ausgeschüttet werden. Kosmetikhersteller Kao will in diesem Fiskaljahr gar 40 Prozent seiner Gewinne an die Anteilseigner auszahlen.

„Die Unternehmen haben realisiert, dass sie mehr auf die Investoren achten müssen. Das ist eine sehr positive Entwicklung“, sagt Stratege Seiichiro Iwasawa von der Investmentbank Nomura Securities. Anders als bei den Aktienrückkäufen der beiden vergangenen Jahre legen sich die Unternehmen mit Gewinnausschüttungs-Zielen langfristiger fest.

Noch ist aber die durchschnittliche Dividendenrendite japanischer Aktien im internationalen Vergleich gering. Bei den gut 1 000 Firmen, die an der ersten Sektion der Tokioter Börse notiert sind, liegt sie im Durchschnitt bei nicht einmal einem Prozent. Doch die Aussichten, dass die Dividenden in Zukunft weiter steigen, stehen gut, meint auch Stratege Shoji Hirakawa von UBS Securities in Tokio.

Seite 1:

Japans Konzerne entdecken die Dividende

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%