Umfrage
Vermögensverwalter sind optimistisch für Aktien

Vermögensverwalter setzen wieder auf Aktien. Erstmals seit eineinhalb Jahren gewichten sie Dividendentitel wieder über. Warum ihr Appetit auf Risiko trotzdem gezügelt bleibt.

FRANKFURT. Vermögensverwalter setzen ihren zurückkehrenden Konjunkturoptimismus nun in ihren Portfolios um. Sie gewichten Aktien erstmals seit Dezember 2007 wieder über, gemessen an ihren Börsen-Vergleichsindizes. Das ist das Ergebnis der wichtigsten monatlichen Umfrage unter internationalen Fondsmanagern von Merrill Lynch, der Tochter der Bank of America. Befragt wurden 226 Verwalter mit einem gemanagten Vermögen von insgesamt 620 Mrd. US-Dollar. Die Fondsmanager zeigen sich demnach so optimistisch für eine Erholung der Konjunktur in den wichtigsten Wirtschaftsnationen wie seit sechs Jahren nicht. Eine starke Mehrheit rechnet nun damit, dass sich die Weltwirtschaft in den kommenden zwölf Monaten erholt.

Gleichwohl bleibe der Appetit der Investoren auf Risiko gezügelt, sagt Gary Baker, Aktienstratege bei Bank of America Merrill Lynch. "Die Fondsmanager scheinen froh zu sein, defensive Sektoren endlich untergewichten zu können, konzentrieren sich aber auf wenige Branchen." Sie setzen vor allem auf Aktien aus den Sparten Technologie, Energie und Grundstoffe. Auch nach den Kurssteigerungen der vergangenen Wochen billigen die Investoren Dividendentiteln weiter Kurschancen zu. Von Anleihen nehmen die Vermögensverwalter dagegen immer stärker Abstand, weil sie sie für zu teuer halten.

Mit der Rückkehr des Konjunkturoptimismus denken die Fondsmanager auch wieder über Inflation nach. Rechneten viele im Mai noch überwiegend mit einer Rezession und Deflation in den kommenden zwölf Monaten, sind diese Erwartungen nun abgelöst worden von einer wieder aufkeimenden Sorge über höhere Preisniveaus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%