Unter Druck der Konkurrenz
Deutsche Telekom

Mit dem Wechsel an der Unternehmensspitze erlebte die T-Aktie eine kurze Auferstehung. Danach hinkte das Papier aber schnell wieder dem Dax hinterher.

Das Kursniveau hat sich seit der Stabübergabe von Kai-Uwe Ricke zu René Obermann wenig verändert. Unter dem Druck der Großaktionäre Blackstone und Bund wird Obermann zwar die Dividende mindestens auf dem Vorjahresniveau von 72 Cent je Aktie halten, Analysten schätzen im Schnitt 78 Cent für 2006. Diese 5,6 Prozent Rendite auf die T-Aktie lassen sich sehen und sollen den Kurs stabil halten. Ob das gelingt? Die T-Aktie ist mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,7 deutlich teurer als die Konkurrenz. Zudem sinken die Gewinne und schlagen derzeit 40 Milliarden Schulden ins Kontor. Innerhalb der Telekombranche gibt es attraktivere Papiere, etwa die britische BT.


VERGLEICHSRECHNER

mehr

  

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditionen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%