Value vs. Growth
Aktienstrategie: Das ewige Duell

Es ist ein Streit fast so alt wie die Börse selbst. Soll man eher auf Aktien setzen, die sich in der Vergangenheit bewährt haben? Oder ist es besser, nach Unternehmen zu suchen, die noch wachsen könnten? Auf lange Sicht gibt es im Vergleich beider Strategien einen klaren Gewinner. Aber in manchen Phasen ist genau das Gegenteil der Fall - eine solche könnte jetzt begonnen haben.

FRANKFURT. Zunächst einmal ist es wichtig, zu wissen, wie sich die beiden Philosophien unterscheiden. Im Börsenjargon spricht man auch von Value- oder Growth-Strategie. Der klassische Value-Investor sucht nach Unternehmen, die an der Börse günstiger bewertet sind, als sie eigentlich kosten müssten. Der ehrwürdige Sir John Templeton setzte zu Lebzeiten auf diese Strategie, der US-Investor Warren Buffett tut dies heute noch.

Um unterbewertete Aktien zu finden, schaut der Value Investornicht in erster Linie auf Gewinn- oder Umsatzzahlen, sondern auf den Buchwert eines Unternehmens. Liegt der Buchwert unter oder nur knapp über dem Börsenwert, greift der Value-Investor zu. Die entscheidenden Zahlen sind für ihn das Kurs-Buchwert-Verhältnis und die Dividendenrendite.

Bei der Suche nach Wachstumswerten sind dagegen Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder der erwartete Gewinn je Aktie wichtig. Ein Unternehmen dieser Kategorie verfügt vielleicht nicht über viel Kapital, möglicherweise drücken sogar Schulden. Aber in der Zukunft könnte es einmal hohe Gewinne abwerfen.

Zu dieser Kategorie gehören häufig Firmen, die mit modernen Technologien arbeiten. Auch ganze Branchen oder Boomregionen wie China oder Indien können dazu zählen.

Growth oder Value - welche Strategie ist nun die bessere? Dazu muss der direkte Vergleich zwischen einem Growth-Index und einem Value-Index her. Solche Indizes berechnet etwa der Indexanbieter MSCI. Zweimal im Jahr passt der Indexanbieter seine Auswahl anhand einer Mixtur an Kennzahlen an. Es kann sein, dass eine Aktie von einer Kategorie in die andere rutscht. Bei der letzten Anpassung wurde etwa der Stromkonzern Eon vom Wachstumswert zur Value-Aktie.

Seite 1:

Aktienstrategie: Das ewige Duell

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%