Weltweites Vermögen
So viele Millionäre wie noch nie

Die Millionäre und Milliardäre in aller Welt verfügen nach einer Untersuchung der Beratungsfirma Capgemini gemeinsam über ein Vermögen von umgerechnet mehr als 50 Billionen Euro. Auch ihre Zahl wächst weiter.
  • 5

Die Zahl der Millionäre ist einer Studie zufolge im vergangenen Jahr weltweit um acht Prozent auf den Rekordstand von 16,5 Millionen gestiegen. Diese Menschen verfügten über ein Vermögen von zusammen 63,5 Billionen Dollar (53,6 Billionen Euro), hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung der Beratungsfirma Capgemini.

Die meisten Millionäre leben demnach in den USA, Japan, Deutschland und China – in diesen Ländern sind fast zwei Drittel von ihnen zu Hause. Frankreich überholte Großbritannien und rückte damit auf Platz fünf vor. Einen Grund für den Anstieg nannte die Studie nicht.

Allerdings haben ein kräftiges Wachstum der Weltwirtschaft verbunden mit der ultralockeren Geldpolitik der Zentralbanken haben die Aktienmärkte rund um den Globus auf Rekordstände getrieben. Der in Aktien angelegte Anteil der Vermögens stieg zuletzt stark an. Als Millionäre wertete die Studie alle Menschen mit einem frei verfügbares Vermögen von mehr als einer Million Dollar oder mehr. Nicht enthalten in der Berechnung waren demnach der Hauptwohnsitz, Sammlerstücke und Konsumgüter.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Weltweites Vermögen: So viele Millionäre wie noch nie"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @Herr Michael Müller, 28.09.2017, 12:17 Uhr

    "Das hat vermutlich auch etwas mit der Mentalität der unterschiedlichen Menschen zu tun. Einige geben das Geld aus das ihnen zur Verfügung steht und andere Menschen sparen für später oder investieren anderweitig in ihre Zukunft"

    Mit "Mentalität" dürfte das wohl eher wenig zu tun haben. Dafür umso mehr mit Möglichkeiten und Chancen.

  • So viele Millionäre..........
    Zitat:
    Wir haben das Glück erfunden, sagen die letzten Menschen,
    und sie blinzeln.
    Nietzsche

  • Herr Michael Müller28.09.2017, 12:17 Uhr
    @ Carlos Santos
    Das hat vermutlich auch etwas mit der Mentalität der unterschiedlichen Menschen zu tun. Einige geben das Geld aus das ihnen zur Verfügung steht und andere Menschen sparen für später oder investieren anderweitig in ihre Zukunft.

    Unabhängig davon wird jeder zum Millionär, wenn er konsequent weniger ausgibt als er einnimmt. Wie lange es bis zur Million dauert hängt dann neben dem Sparbetrag nur von der Rendite der Kapitalanlage ab. Klar, dass man mit 50 Euro monatlich auf dem Sparbuch länger braucht als mit 5.000.- Euro monatlich in einen Aktienfonds.

    ---------------

    Bei Zeiten wo Helmut Schmidt regierte da machte man sich in Deutschland im TV über den Helmut Schmidt lustig am Fasching mit den Wortlaut wie etwa : " Sparen, Sparen, Brot mit Margarine und das Geld auf die Bank ! "

    Deutsche Politiker heute glauben aber daß jeder in Deutschland alles von gestern vergessen hat ???

    Elefanten erinnern sich an Vorfälle von vor 50 Jahren, und ich erinnere die Elefanten an dem was vor 50 Jahren war ! :-)))

    Und heute da führt man den Strafzins ein für den Sparer ???

    Schon vergessen daß es die CDU war daß das Vermögenswirksamen Sparen auf 936 DM erhöht hatte und überhaupt das vermögenswirksamen sparen einführte ?

    VEBA AKTIEN KAUFEN war möglich durch das erhöhen der Summe des vermögenswirksames sparen !!!

    HEUTE WO STEHT DAS VOLK MIT VERMÖGENSWIRKSAMES SPAREN ?

    Aus den Beitragshöhen des vermögenswirksames sparen wurden die Beiträge für die SOLIDARITÄTSABGABEN jeden Monat mit 100% Garantien in Staatskassen während die Arbeitgeber immer mehr Abstand nahmen von Vermögenswirksames sparen und dessen eigenen Beiträgen zu den Verträgen !

    Heute jammern daß die Altersversorgung mehr auf private initiative erfolgen sollte ???

    Von MINDESTLOHN geht nicht einmal die Stromrechnungen pünktlich bezahlen für eine 4 köpfige Familie wo nur einer Verdient !

    Arbeitgeber geizen, wozu ?

    Es rächt sich alles Wirtschaftlich=Rezessionen !

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%