Anlagestrategie
Marktneutrales Japan-Invest

So war der Nikkei 225 bis Anfang April auf ein Sechs-Jahres-Hoch bei 17.563 Punkten geklettert. Dann ging es bis Mitte Juni auf 14.046 Zähler nach unten, ein Minus von mehr als 20 Prozent. Inzwischen konnte sich das Barometer kräftig erholen und erreicht aktuell ein Niveau bei 15.307,61 Zählern. Trotzdem signalisiert die Charttechnik keine vollständige Entwarnung, da die Bodenbildung noch nicht abgeschlossen ist. Besser sieht es hingegen für die japanische Wirtschaft aus. Seit dem Börsencrash im Jahr 1989, ausgelöst durch das Platzen der Immobilienblase, ging es zuletzt sichtbar aufwärts.

Die Stimmung bei den Unternehmen ist so gut wie schon lange nicht mehr. Dies bestätigt der in dieser Woche veröffentlichte Tankan-Diffusionsindex. Allerdings dürfte die lange Phase der Nullzinspolitik der Bank of Japan bald zu Ende gehen. In diesem Jahr ist ein Anstieg des Leitzinssatzes auf ein Prozent möglich. Sollte sich die Wirtschaft besser als aktuell erwartet entwickeln, kann es mit dem Leitzins sogar noch schneller nach oben gehen. Die Zinspolitik würde sich dann negativ auf die Aktien auswirken. Hinzu kommen geopolitische Unsicherheiten, die sich mit den angespannten Beziehungen zum Nachbarn China begründen.

Daher bietet sich der japanische Aktienmarkt für eine „Marktneutrale Strategie“ sehr gut an. Die japanische Bank Nomura hat das „Samurai Alpha“-Zertifikat initiiert (ISIN DE000A0L10Z3), welches in erster Linie für institutionelle Anleger konzipiert wurde. Hierbei kommt es zu einem Duell des Nikkei 225 mit dem „Japan Dynamic“-Index. Sofern sich das von Nomura entwickelte Barometer besser entwickelt als der japanische Leitindex, partizipieren Anleger daran am Laufzeitende im Juli 2011 im Verhältnis „eins zu eins“. Es handelt sich also um eine klassische „Alpha“-Strategie. Der „Japan Dynamic“ enthält 25 Aktien aus dem Universum des Nikkei 225. Die monatlich durchgeführte Auswahl läuft über einen mehrstufigen Analyseprozess, in den die Expertise von mehr als 800 Analysten einfließt. Dabei stehen fundamentale Kennzahlen wie das Kurs/Gewinn-Verhältnis oder die Eigenkapitalrendite ebenso im Fokus wie Gewinnschätzungen verschiedener Analysten.

Seite 1:

Marktneutrales Japan-Invest

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%