Anlagestrategie
Strategie des Vermögensverwalter ging nicht auf

Finanzexperten trennen sich von einem Zertifikat, das seit der Emission fast 30 Prozent verloren hat. Ein Vermögensverwalter setzt nun auf begrenztes Potenzial beim Ölpreis.

In den letzten zwei Maiwochen haben die Finanzprofis ein Strategiezertifiktat verkauft, dessen Anlagekonzept nicht überzeugen konnte: Aus 175 dividendenstarken Titeln der Indizes Divdax, DJ Stoxx Dividend Select 30, DJ Stoxx Asia/Pacific Dividend Select und US Dividend Select selektiert die Alpha-FIFAM- Strategie die 15 aussichtsreichsten Werte.

Um die Schwankungen des Aktienportfolios zu reduzieren, werden bei jeder monatlicher Anpassung virtuell Kauf-Optionen auf den DJ Euro Stoxx 50 verkauft. Das Zertifikat ist im Juli 2007 aufgelegt worden und hat seitdem fast 30 Prozent an Wert verloren. Mit einem neu emittierten Capped Reverse- Bonuszertifikat setzt ein Verwalter darauf, dass der Ölpreis bis zum Laufzeitende Anfang September 2008 nur noch begrenztes Potenzial nach oben hat. Das währungsgesicherte Papier notiert fast auf Emissionsniveau bei 100 Euro.

Steigt der maßgebliche September-Future für Brent Rohöl während der Laufzeit nie über 163,65 US-Dollar, wird das Zertifikat zu 104,75 Euro zurückgezahlt. Das entspricht einer üppigen jährlichen Rendite von rund 18 Prozent. Sollte die Rohstoff- Wette allerdings nicht aufgehen, drohen empfindliche Verluste: Denn wenn die Barriere gerissen wurde, entwickelt sich das Papier spiegelverkehrtzumBasiswert. Jeder Cent, den der Future dann über dem Referenzkurs von rund 130 US-Dollar notiert, wird in Verluste umgewandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%