Basiswissen Anlagezertifikate
Express-Zertifikate: Die Typen im Überblick

Im Laufe der Zeit ist die Familie der Express-Zertifikate gewachsen. Neben dem klassischen Express-Zertifikat gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von verschiedenen Express-Typen. Ihre Besonderheiten im Überblick.
  • 0

Alpha Express

Grundlage für die Bemessung an den Stichtagen ist nicht die Kursentwicklung eines bestimmten Basiswertes im Vergleich zu seinem Startwert, sondern die Bewertung der unterschiedlichen Performance zweier Werte zueinander, zum Beispiel EuroStoxx 50 und S&P 500. Schneidet der Basiswert im Verhältnis zum Vergleichsbasiswert besser ab, wird das Zertifikat plus Prämie vorzeitig zurückgezahlt. Die Höhe des Unterschiedes der beiden Basiswerte zueinander spielt dabei keine Rolle. Das Prinzip funktioniert also auch dann, wenn beide Werte fallen.


Best Express

Kombination aus fixem Kupon und unbegrenzter Partizipation an steigenden Kursen. Konkreter Unterschied zum klassischen Express-Zertifikat: Schließt der Basiswert am Stichtag oberhalb des Emissionswertes, werden mindestens 100 Prozent plus Fixum ausgezahlt. Notiert der Basiswert darüber, partizipieren Anleger voll an der Wertentwicklung. Beispiel: Das Zertifikat hat einen Kupon von 7%, der Basiswert notiert am Stichtag mit einem Plus von 10%, dann werden nicht 107%, sondern 110% zurückgezahlt.


Easy Express

Klassisches Express-Zertifikat mit sehr kurzer Laufzeit bis zu 1,5 Jahren. Für dieses Zertifikat gibt es nur einen Beobachtungsstichtag. Express Airbag Im Unterschied zum klassischen Express-Zertifikat werden bei der Airbag-Variante unterhalb des Sicherheitslevels Kursverluste gemindert.


Express Bonus

Dieses Zertifikat kombiniert die Eigenschaften von Express- und Bonus-Zertifikaten. Das Prinzip: Wird an einem der Stichtage vor dem letzten Beobachtungstag ein bestimmtes Kursniveau erreicht, erfolgt die vorzeitige Rückzahlung des Zertifikats zum Nennbetrag plus Prämie. Notiert der Basiswert am letzten Beobachtungstag unterhalb des Ausgangsniveaus, greift der Bonus-Mechanismus: Wird der Sicherheitslevel nicht erreicht oder unterschritten, erhält der Anleger die dann vorher festgelegte Bonuszahlung.


Flex Express

Hier werden gleich drei verschiedene Zielwerte vorgegeben. Je nachdem, ob der Kurs des Basiswertes am Stichtag eine der drei Schwellen erreicht oder übersteigt, wird bei diesem Zertifikat eine hohe, mittlere oder niedrige Prämie zurückgezahlt.


Power Express

Optimisten-Zertifikat mit Hebeleffekt. Die Express-Prämie ist prozentual höher angesetzt als der Mindestanstieg des Basiswertes. Beispiel: Der Basiswert muss um acht Prozent im Wert steigen, damit das Zertifikat mit einer zwölfprozentigen Prämie zurückgezahlt wird. Erfolgt keine vorzeitige Rückzahlung, wird zum Laufzeitende die Indexentwicklung mit der jeweiligen Partizipationsrate multipliziert und ausbezahlt.


Rally Express

Bei dem Zertifikat erfolgt zunächst eine vierteljährliche Kuponzahlung, sofern der Kurs des betreffenden Basiswertes am jeweiligen Stichtag über seinem Emissionsniveau notiert. Ab dem 15. Monat wird das Zertifikat mit Prämie vorzeitig zurückgezahlt, falls an den folgenden Quartalsstichtagen eine bestimmte Gewinnschwelle überschritten wird.


Reverse Express

Funktioniert genau wie ein klassisches Express-Zertifikat – nur umgekehrt: Die vorzeitige Rückzahlung zum ersten Stichtag erfolgt dann, wenn der Basiswert auf oder unterhalb seines Startniveaus notiert.


Zins Express

Notiert der Kurs des Basiswertes an den Stichtagen unterhalb des Ausgangsniveaus, aber oberhalb einer Sicherheitsschwelle (z. B. 80 – 100 Prozent des Startniveaus), wird ein Zinsbonus ausgeschüttet. Das Zertifikat läuft bis zum nächsten Stichtag weiter. Liegt der Basiswert an einem der Stichtage mindestens auf seinem Startniveau, kommt es zur vorzeitigen Rückzahlung inklusive Zinsbonuszahlung.

Kommentare zu " Basiswissen Anlagezertifikate: Express-Zertifikate: Die Typen im Überblick"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%