„Callables“ als Aktien- oder Geldmarkt-Substitut
Zertifikate mit Rückruf-Optionen

Falls Sie weder Garantien mögen noch auf steigende Aktienkurse setzen wollen, sondern einfach nur auf der Suche nach risikogepufferten Renditen in seitwärts gerichteten Märkten sind, bleiben „Callable“-Zertifikate erste Wahl.

Die DZ Bank hat diese Strategie nun erstmals auf den Dax bezogen: Wenn der Frankfurter Leitindex am 24. November 2005 mindestens auf demselben Niveau notiert wie am Emissionstag des neuen „MaxiRend Trackers“ (13. August 2004), wird das heute zu 100,00 Euro emittierte Papier mit einem Bonus von 10,00 Euro vorzeitig zurückgezahlt. Falls nicht, geht es in eine halbjährliche Verlängerung bis zum 24. Mai 2006 – hat der Dax dann den Sprung über den Referenzstand geschafft, gibt’s 114,00 Euro zurück. Verstreicht auch diese Gelegenheit ungenutzt, schließen sich daran im Sechs-Monats-Takt vier weitere Chancen auf ein vorfälliges Ende an, wobei der Aufschlag von Stichtag zu Stichtag um 4,00 Euro steigt. Der Referenzstand bleibt freilich die gesamte Zeit unverändert.

Erst am 24. November 2008 hat dann definitiv das letzte Stündlein des „MaxiRend“ geschlagen. Liegt der Dax nun endlich über dem Emissionsniveau, ist alles in Butter und man darf sich über 134,00 Euro pro Zertifikat freuen. Andernfalls greift zunächst eine Schutzzone, deren Umfang (wie bei der DZ Bank üblich) leider erst nach Beendigung der Zeichnungsfrist festgelegt wird. 20 Prozent sollen’s mindestens sein, wenn der Markt mitspielt könnten sogar 35 Prozent drin sein. Solange der Index-Verlust sich bei Fälligkeit innerhalb dieses Puffers bewegt, wird das Papier immerhin noch zum Emissionspreis zurückgezahlt. Erst bei darüber hinausgehenden Einbußen rutscht der Anleger in die roten Zahlen, und zwar genauso stark wie der Index selbst.

Seite 1:

Zertifikate mit Rückruf-Optionen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%