Das dicke Bonbon der Steuerfreiheit fällt nun weg
Zertifikatemarkt drohen Umschichtungen

Die Einführung einer Spekulationssteuer zum 1. Januar 2008 droht größere Umwälzungen im Markt für Zertifikate nach sich zu ziehen.

DÜSSELDORF. Steuerexperten rechnen mit einer Verkaufswelle bei Produkten, deren Attraktivität vor allem auf der Steuerfreiheit von Spekulationsgewinnen beruht. Auch die Banken, die solche Produkte auflegen, erwarten Umschichtungen, sollten sämtliche Spekulationsgewinne ab 2008 zu versteuern sein.

Die Tatsache, dass Spekulationsgewinne in Deutschland derzeit steuerfrei sind, solange der Investor die Wertpapiere länger als ein Jahr hält, gilt als ein Grund für den Boom von Discount-, Bonus- oder Indexzertifikaten. Diese Produkte haben daher in Deutschland nach dem Platzen der Aktienmarktblase so viel Zuspruch gefunden wie in keinem anderen Land. Nach gestern veröffentlichten Zahlen der Emittentenvereinigung Derivate Forum stieg das in Deutschland in Zertifikate investierte Vermögen seit Jahresanfang um knapp 15 Prozent auf 97 Mrd. Euro. Mehr als die Hälfte dieses Vermögens ist in Zertifikategattungen investiert, die Anleger unter steuerlichen Gesichtspunkten besser stellen als mit einer Direktanlage in Aktien oder Fonds. Die bei einem Direktengagement steuerpflichtigen Zins- und Dividendeneinnahmen fallen bei vielen Zertifikaten nicht an. Sie sind so konstruiert, dass beispielsweise Dividendenerträge als Kursgewinne zählen, die nach einem Jahr steuerfrei sind.

Das dicke Bonbon der Steuerfreiheit fällt nun weg. "Die deutsche Besteuerung war bisher ein großer Anreiz, um Zertifikate zu zeichnen. Wenn sämtliche Spekulationsgewinne künftig besteuert werden, dann droht eine Verkaufswelle", sagt Steuerexperte Hubert Schmid von der Anwaltssozietät Clifford Chance. Auch Steuerfachmann Ulf Johannemann von Freshfields Bruckhaus Deringer hält die Steuerfreiheit für einen wesentlichen Kaufanreiz. Wie Anleger auf eine Spekulationssteuer reagieren werden, hänge jedoch von den Details der neuen Besteuerung ab.

Seite 1:

Zertifikatemarkt drohen Umschichtungen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%