Emittentenbonität
Derivateverband steigert Transparenz

Tägliche Veröffentlichung von Credit Spreads soll Anleger über das Ausfallrisiko von Zertifikaten informieren.

HB FRANKFURT. Der Deutsche Derivate Verband (DDV) stellt Anlegern ab sofort tagesaktuelle Informationen zu der Bonität von Zertifikate-Emittenten zur Verfügung. Die Informationen basierten auf sogenannten Credit Spreads, also auf Kreditderivaten zum Handeln von Ausfallrisiken von Anleihen, hieß es in einer Verbandsmitteilung vom Montag. Dabei gäben die auf der Homepage des Verbandes angegebenen Basispunkte die Prämie an, die derzeit am Markt verlangt wird, um sich gegen einen Ausfall der Schuldverschreibungen des jeweiligen Emittenten abzusichern. Diese Prämien könnten noch zeitnäher und genauer als manche Ratings Aufschlüsse über die Zahlungsfähigkeit eines Zertifikateanbieterts geben. Grundsätzlich gelte: Ein geringe Prämie spreche für eine hohe Bonität und umgekehrt.

Das Thema Bonität von Zertifikate-Emittenten ist seit der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Da Zertifikate wie Anleihen Inhaberschuldverschreibungen sind, drohen Anleger, die in Lehmahn-Zertifikate investiert haben, jetzt auf ihren Papieren sitzen zu bleiben oder zumindest einen Teil ihrer Einlagen zu verlieren. Entsprechend groß ist der Unmut von Anlegern und Verbraucherschützern, die den Banken eine mangelhafte Risikoaufklärung vorwerfen. Insbesondere im Vertrieb, also am Bankschalter, sei das Emittentenrisiko unzureichend erklärt worden.

Der Anfang des Jahres gegründete DDV selbst hat die Risikoaufklärung der Anleger als eines seiner großen Ziele definiert. Neben den Credit Spreads veröffentlicht der DDV schon seit einiger Zeit die Bonitätsratings der Emittenten auf seiner Homepage. Die Aussagekraft der von Agenturen wie Standard & Poor's, Moody's oder Fitch vergebenen Noten war im Zuge der Finanzkrise allerdings wiederholt in Zweifel gezogen worden. Nach Meinung vieler Marktteilnehmer sind Credit Spreads ein besserer Bonitätsindikator, weil sie ausdrücken, wie der Markt die Kreditwürdigkeit einer Bank einstuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%