Geheimtipp für Anleger
Indonesien - das unterschätzte Inselreich

Indonesien wächst stetig, das Land steht vor einem ähnlichen Aufschwung wie China. Nur haben das bislang wenige Investoren überhaupt bemerkt. Wie Sie vom Aufschwung profitieren können.
  • 2

JakartaChina und Indien, Brasilien und Russland: Sobald Wirtschaftskapitäne und Investoren die Wachstumsmärkte der Zukunft beschreiben, fallen immer wieder die Namen dieser vier Länder. So wurde „Bric“, eine von Goldman Sachs in die Welt gesetzte Abkürzung für die vier aufstrebenden Schwellenländer, zum heißesten Modewort der Finanzbranche.

Karl Tragl ist überzeugt, dass die Wortkreation Bric-Staaten ein zweites „I“ haben sollte: für Indonesien. Das bevölkerungsreichste Land Südostasiens zeige eine ähnliche Dynamik wie China vor einem Jahrzehnt, sagt der Vorstandschef des deutschen Maschinenbauers Bosch Rexroth. Wer in den vergangen zwei Jahren sein Geld an der Börse Jakarta investiert hatte, hat China-Investoren bereits abgehängt. Der Leitindex der indonesischen Börse hat sich in diesem Zeitraum mehr als verdreifacht.

„China ist abgearbeitet“

Auch Tragl setzt auf Indonesien, weil er die Perspektiven in dem seit 2004 demokratisch und wirtschaftsfreundlich geführten Land für exzellent hält. Das Inselreich verfüge zum einen über enorme Rohstoffreserven. So liegt die größte Goldmine der Welt und eine der größten Kupferminen, die sogenannte Grasberg-Mine, in der indonesischen Provinz Papua. Auch jenseits des Rohstoffsektors floriert die Wirtschaft und hat im Land einen regelrechten Gründungsboom ausgelöst. Von den 240 Millionen Menschen, die in Indonesien leben, ist der überwiegende Teil noch keine 30 Jahre alt. All diese Faktoren könnten Indonesien „innerhalb des nächsten Jahrzehnts unter die zehn größten Volkswirtschaften der Welt katapultieren“, schätzt Tragl.

Wer in Indonesien mit Managern spricht, hört auffällig viele dieser Enthusiasten. Sie sehen sich als Mitspieler einer spektakulären Entwicklung: des Aufbaus einer neuen wirtschaftlichen Supermacht von globaler Bedeutung. „China ist abgearbeitet“, sagt etwa Jan Rönnfeld, Geschäftsführer der Deutsch-Indonesischen Industrie- und Handelskammer in Jakarta. Zwar sind es bisher hauptsächlich asiatische Firmen, die in großem Stil investieren.

Seite 1:

Indonesien - das unterschätzte Inselreich

Seite 2:

Das Land wird nicht neu, sondern wiederentdeckt.

Kommentare zu " Geheimtipp für Anleger: Indonesien - das unterschätzte Inselreich "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Indonesien ist in mehrfacher Hinsicht ein kranker Mann:
    - Infrastrukturprojekte werden nicht nach zweckmäßigkeit, sondern nach Vitamin B geplant und vergeben.
    - der Islamismus ist mittlerweile Hauptfach in vielen allgemeinbuildenden Schulen und Universitäten.
    - der Korruptionsindex verharrt auf dem hohenn Niveau von Suharto.
    - ein paar Clans in Jakarta teilen den Reichtum unter sich auf, während die Bevölkerung strukturell verarmt.
    - der soziale Frieden wird nur mit Subventionen auf z.B. Reis, Petroleum und Sprit gekittet. Jeder Versuch, z.B. die Benzinsubventionen zu kürzen, um den gerade aus dem Rufder laufenden Staatshaushalt wieder ins Lot zu bringen scheitern am zersplitterten Parlament.
    - SBY kann nicht mehr wiedergewählt werden und regiert seit Antritt seiner 2. Amtszeit als lahme Ente.

    Indonesien hat auch seine guten Seiten, aber so rosig, wie hier dargestellt, ist die Lage wahrlich nicht. Eigentlich warten viele Mittelständler auf den offenen Ausbruch der latenten Krise, reden aber nicht viel darüber, denn man macht sich so nur unnötig das Leben schwer.
    Wenn die Grundpreise mal 1 - 2 Jahre ordentlich nach unten gehen, weil die im Ausland geparkten $$ der Eliten entwertet sind, kann es wieder aufwärts gehen.
    Im letzten Jahr ist die IDR zum US$ schon um 10% gestiegen. Nur mal so zum Beispiel…

  • Indonesien ist schwerlich ein Geheimtipp, wenn die Boersen bereits seit Jahren euphorisch laufen, gute Nachrichten haben die Preise bereits bewegt! Der Vergleich zwiscehen Indonesien und China trifft nicht ins Schwarze. China ist ein mehrfaches groesser als Indonesien und hat eine andere (Arbeits-) Kultur. Von einem "abgearbeiteten" Thema kann in Bezug auf das Reich der Mitte gar keine Rede sein. Hans Schniewind, Singapur

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%