Geldbeschaffen im Netz Crowdfunding boomt wie nie

Im vergangenen Jahr wurden rund zwei Milliarden Euro durch Crowdfunding eingesammelt. Das Geldsammeln im Netz hat damit Hochkonjunktur und könnte sich in diesem Jahr nochmal verdoppeln.
Kommentieren

Wenn die Crowd bezahlt

WashingtonDie Finanzierung von Projekten über einen Aufruf im Internet, das sogenannte Crowdfunding, ist einer Studie zufolge auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr seien auf diese Weise weltweit schätzungsweise bereits 2,7 Milliarden Dollar (rund zwei Milliarden Euro) zusammengekommen, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Untersuchung der Unternehmensberatung massolution. Das sei eine Steigerung um 81 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewesen. In diesem Jahr könne die Summe fünf Milliarden Dollar erreichen.

Allein 1,6 Milliarden Dollar seien im vergangenen Jahr in Nordamerika eingesammelt worden, 945 Millionen Dollar in Europa, heißt es in der massolution-Studie weiter. Knapp ein Drittel der über Crowdfunding finanzierten Projekte hätten soziale oder philantropische Zwecke gehabt. Mit knapp 17 Prozent der übers Internet eingesammelten Mittel seien Firmen finanziert worden. Zwölf Prozent flossen in die Finanzierung von Filmen oder Kunstprojekte, 7,5 Prozent in Musikprojekte.

massolution wertete nach eigenen Angaben 308 Crowdfunding-Portale aus. Auf manchen können die Investoren spenden, auf anderen Geld verleihen oder Aktien kaufen. In Deutschland war über eine solche Gruppenfinanzierung zum Beispiel das Investitionskapital für den Kinofilm Stromberg zusammengekommen, der derzeit gedreht wird.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Geldbeschaffen im Netz: Crowdfunding boomt wie nie"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%