„GSCI Non-Energy" von Goldman Sachs
Rohstoff-Zertifikat ohne Öl und mit Airbag

Im Gleichschritt mit jedem Cent, den der Benzinpreis weiter steigt, rücken auch Rohstoffe im Allgemeinen zunehmend ins Bewusstsein der Anleger. Parallel dazu steigt die Anzahl der darauf angebotenen Zertifikate. Die Produktpalette von ABN Amro beispielsweise erstreckt sich mittlerweile von A wie Aluminium bis Z wie Zucker. Dem hartgesottenen Zocker, der alles handelt was sich einigermaßen bewegt, fehlen eigentlich nur noch Sojabohnen und die legendären Schweinebäuche.

Der durchschnittliche Privatanleger ist dagegen mit einem breit gestreuten und idealerweise noch zusätzlich Chance/Risiko-optimierten Investment besser beraten. Das US-Haus Goldman Sachs festigt seine bereits gute Positionierung in diesem Segment nun mit einer weiteren Neuemission, einem Airbag-Zertifikat (ISIN DE GS1 CR7 5) auf den „GSCI Non-Energy Excess-Return“-Index. Im Gegensatz zu dem Ihnen bereits bekannten GSCI ist bei diesem Index der Energiesektor nicht enthalten. Dies macht einen gewaltigen Unterschied aus, denn Erdöl und Erdgas dominieren mit 67 Prozent den nach der Weltproduktion gewichteten Basis-Index.

Nachdem die Brennstoffe in den vergangenen Monaten bereits kräftig anzogen, sprechen Marktbeobachter teilweise schon von einer Überhitzung und machen umgekehrt Nachholbedarf bei den übrigen „Commodities“ aus.

An deren vermeintlicher Aufholjagd können Anleger nun mit einem Sicherheitsnetz teilhaben. Der jüngste Spross der „Goldmänner“ ermöglicht bei einem Engagement bis zum Laufzeitende im Mai 2010 eine vollständige, nach oben unbegrenzte und nicht durch eine Durchschnittsbildung verwässerte Partizipation am „GSCI Non-Energy“. Zusätzlich dazu gibt es einen großzügigen Risikopuffer: Selbst wenn der Index in sechs Jahren um 42 Prozent fällt, bekommt man trotzdem den Emissionspreis von 100,00 Euro zurück. Erst bei stärkeren Einbußen verliert der Anleger Geld, wobei die Verluste aber selbst dann noch geringer ausfallen als bei einem ungesicherten Direktinvestment. Erfreulicherweise handelt es sich hier also wieder einmal um einen „echten“ Airbag und nicht um eine Schutzgrenze à la „MaxiRend“ oder „HVB Rendite Express“, bei deren Überschreiten man gleich das volle Index-Minus realisieren muss.

Seite 1:

Rohstoff-Zertifikat ohne Öl und mit Airbag

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%