Index-Zertifikate
Nahrungsaktien stärken das Depot

Gegessen wird immer, getrunken auch – und deshalb gelten Aktien von Nahrungsmittelherstellern in brenzligen Börsenzeiten als solide.

In den rauen Monaten seit Juni machten Zertifikate auf Nahrungsindizes Boden gut (siehe Tabelle). Da die Aussichten an den Börsen unsicher bleiben, können Nahrungsaktien ihre Defensiv-Qualitäten weiter ausspielen. Wer die Besten der Branche als Paket kaufen will, dem stehen zeitlich unbegrenzte Anlagezertifikate zur Verfügung. Die Basiswerte gehören zu Indexfamilien wie Dax Global, Stoxx 600 oder Dow Jones Titans.

Allerdings: Im Euro Stoxx Food-Index etwa macht allein der niederländische Konsumriese Unilever ein Drittel der Berechnung aus, weitere 22 Prozent fallen auf Danone. Die Europa-Version, der Stoxx Food-Index, ist etwas weiter gefasst: Hier ist Nestlé mit 32 Prozent die Nummer eins, dann folgen Unilever und Danone, insgesamt sind es mehr als 25 europäische Nahrungsaktien.

Die weltweiten Schwergewichte der Branche bekommt man über den Sektor-Index von Dow Jones, eine Mixtur aus Coca -Cola, Pepsi, Nestlé, Unilever, Diageo und zwei Dutzend weiteren Titeln. Die Ausbeute des Titans-Zertifikat war in den vergangenen sechs Monaten aber magere Aktionärskost. Erstens schlug der schwache Dollar durch; zweitens gibt es keine Dividenden.

Und gerade damit sind Nahrungsunternehmen spendabel: Schon im Halbjahresvergleich liegen die Dividendenzertifikate vorne. Richtig rentabel werden diese Performance-Papiere, wenn das Rennen über mehrere Jahre geht. Seit 2002 brachte der Stoxx Food mit Dividenden 81 Prozent Gewinn, die Kursversion kam auf 66 Prozent.

Spitzenreiter der Nahrungszertifikate ist ein Papier auf den Dax Global Asia Food-Index. Er verrechnet 15 Branchenwerte, etwa Indofood aus Indonesien, Kuala Lumpur Kepong aus Malaysia oder Want Want aus Singapur. Vorteil: Dividende eingeschlossen; Nachteil: Die Aktien hängen an der jeweiligen Landeswährung – und wenn Asiens Börsen krachen, dürften auch diese spekulativen Nahrungsaktien kaum verschont werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%