Innovationen
Risiken abblocken mit Zertifikaten

Sicherheit bleibt Trumpf. Nach den negativen Erfahrungen, die viele Aktienanleger in den vergangenen Jahren machen mussten, ist es kein Wunder, dass nicht mehr die Gewinnmaximierung im Vordergrund steht, sondern in erster Linie Verlustvermeidung. In diesem Zusammenhang hat sich ein Anlageinstrument in den Vordergrund gespielt, das es den Anlegern erlaubt, defensive Anlagestrategien umsetzen zu können: Zertifikate.

Gefragt sind jene Zertifikate, die in einem schwierigen Markt eine entsprechende Rendite bringen und das eingesetzte Kapital durch einen eingebauten Puffer weitestgehend schützen können. Dies leisten die so genannten Discount-Zertifikate. Über sie kaufen die Anleger eine Aktie mit einem Preisabschlag zum aktuell an der Börse gehandelten Kurs, den sie als Puffer gegen Kursverluste in fallenden oder in schwankenden Märkten nutzen können.

Dieses Anlagekonzept hat die Schweizer UBS nun auch auf Anleihen übertragen. Das erste Discount-Zertifikat auf eine Anleihe (ISIN DE 000 A0A CPG 9) bezieht sich auf eine Bundesanleihe mit vier Prozent Verzinsung und einer Laufzeit bis zum 4. 7. 2009. Über das Zertifikat kann der Anleger die Anleihe aktuell zu einem Kurs von 98,42 Prozent erwerben, was einem Abschlag von 5,54 Prozent (Discount) auf den aktuellen Börsenkurs entspricht. Der Rückzahlungsbetrag aus dem Zertifikat ist an die Wertentwicklung der Anleihe gekoppelt. Zinszahlungen gibt es nicht. Steht der Anleihenkurs am Laufzeitende des Zertifikats am 27. 7. 2005 bei maximal 102,70 Prozent oder sogar darüber, erhält der Anleger einen Betrag zurückgezahlt, der dem Cap Level, der vertraglichen Obergrenze, entspricht. Bezogen auf den anfänglichen Verkaufspreis von 98,42 Prozent ergibt sich damit eine maximale Rendite von 4,35 Prozent. Unterschreitet der Anleihenkurs bei Fälligkeit den Cap, bekommt der Anleger einen Betrag ausgezahlt, der dem Kurs der Bundesanleihe bei Fälligkeit des Zertifikats entspricht. Das Erfreuliche: Gewinne aus der Anlage eines Anleihen-Discount-Zertifikats sind nach Ablauf der Spekulationsfrist von zwölf Monaten steuerfrei.

Seite 1:

Risiken abblocken mit Zertifikaten

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%