Internethandel
Vorsprung für selbstständige Anleger

Lange war der Handel auf schwankungsanfälligen Märkten für Privatanleger nahezu unmöglich. Unabhängige, aktuelle und korrekte Informationen waren nur schwer verfügbar, renditeträchtige Investments nur schwer zu erkennen. Doch dank ausführlicher Informationen im Internet können Derivatekäufer heute immer exakter ihre Wunschprodukte wählen.

KÖLN. Für gut informierte Investoren boten sich im Februar und März 2009 mit Hilfe einer Profi-Strategie außergewöhnliche Anlagechancen: Kurz laufende, sehr defensive Discount-Zertifikate boten trotz komfortabler Sicherheitspuffer eine Verzinsung, die weit über dem zu diesem Zeitpunkt bereits kräftig gefallenen Zinssatz für Tages- oder Festgeld lag. Grund dafür war die außerordentlich hohe Schwankungsbreite der Aktienkurse - auch Volatilität genannt - welche wegen deren speziellen Konstruktion bei Discount-Zertifikaten für steigende Renditechancen sorgt.

Noch vor wenigen Jahren wäre eine solche Strategie für viele Privatanleger zwar theoretisch verfügbar gewesen - allerdings hätten ihnen die passenden Informationen gefehlt, um sie effektiv umzusetzen. Denn um in einem derart schwankungsanfälligen Marktumfeld erfolgreich zu sein, braucht es vor allem eines: Unabhängige, aktuelle und korrekte Informationen, die sich zudem nach den Wünschen der Anleger sortieren lassen.

Inzwischen ist das Informationsangebot für aktive Anleger riesig. Auch die Börsen als Intermediäre zwischen Emittenten und Anlegern bieten auf ihren Seiten umfangreiche und unabhängige Informationen an. Speziell auf der Suche nach den passenden Derivaten, zu denen auch die Discount-Zertifikate gehören, kann zum Beispiel die Seite der Euwax wertvolle Dienste leisten. Hier lassen sich die Produkte nach den gewünschten Kriterien suchen, sortieren und priorisieren. Im Falle der Discounter, die zu Jahresbeginn als Ersatz für Festgeld herhalten sollten, können Anleger sich zum Beispiel alle Zertifikate der gewünschten Basiswerte nach der maximalen Rendite pro Jahr sortieren lassen. Die so entstehende Liste macht den Vergleich zwischen den verschiedenen Basiswerten und Emittenten erst möglich.

Doch auch außerhalb der Börsen stehen den Anlegern zahlreiche Informationsangebote zur Verfügung. Zu den erfahrensten Anbietern am Markt gehört das Informationsportal Onvista, das ursprünglich als reines Optionsschein-Portal gestartet war. Inzwischen bietet es umfassende Informationen zu praktisch jeder Anlageklasse - seien es Zertifikate- oder Fondsratings oder eine Rangliste der besten Tagesgeldkonten. Auch die Onvista-Konkurrenten Ariva und Finanztreff nutzen ähnliche Ansätze und bieten vor allem größtmögliche Aktualität.

Seite 1:

Vorsprung für selbstständige Anleger

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%