Investmentidee
Münchener-Rück-Aktie hat Nachholpotenzial

Anleger, die nicht auf risikoreiche Optionsscheine oder Turbo-Produkte setzen wollen, finden bei Anlagezertifikaten eine reichhaltige Auswahl. Für ein kurzfristiges Investment auf einen Anstieg bietet sich das Outperformance-Zertifikat der BHF-Bank (WKN BHF8CC) mit einer Laufzeit bis zum 22. Juni 2007 an. Das Produkt hebelt Kursanstiege ab 120 Euro mit dem Faktor 1,4. Kursverluste hingegen sind bei Zertifikat und der Aktie identisch. Aufgrund der kurzen Laufzeit fallen Gewinne unter die Spekulationssteuer.

» Neues Tool: Zertifikate suchen und vergleichen

Für langfristig orientierte Investoren bieten sich Bonuszertifikate an, die bei einem Sicherheitspuffer von rund 25 Prozent und einer Laufzeit von etwas mehr als einem Jahr eine jährliche Rendite von mehr als zehn Prozent ermöglichen. Solange beispielsweise die Aktie des Rückversicherers nicht unter die Schwelle von 91,30 Euro fällt, bietet das Produkt der Schweizer Bank Vontobel (WKN BVT43Z) eine jährliche Rendite von 12,85 Prozent (Laufzeit 20.06.2008). Zuletzt notierte die Aktie Ende 2005 auf diesem Niveau.

Das Zertifikat hat keinen Höchstbetrag, so dass Anleger bei einem weiteren Anstieg oberhalb der Bonusschwellen in vollem Umfang davon profitieren. Verzichten müssen sie allerdings wie bei derartigen Produkten üblich auf die Dividendenzahlung.

Bestellen Sie hier den kostenlosen Zertifikate-Newsletter: www.handelsblatt.com/newsletter

Jürgen Röder
Jürgen Röder
Handelsblatt / Redakteur Finanzzeitung
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%