Neues Zertifikat mit Risikopuffer und Seitwärtsrendite
Neue Chancen für Anleger im Reich der Mitte

Kein Markt steht derzeit so stark im Fokus der Anleger wie China bzw. Asien im Allgemeinen. China glänzt mit immensen Wachstumsraten und saugt wie kein anderes Land hoch zweistellige Milliardenbeträge an westlichen Investitionsgeldern auf. China kauft die Rohstoffmärkte leer und wird beim Ölverbrauch nur noch von den USA überflügelt. China nimmt langsam, aber sicher Deutschland als größte Exportnation ins Visier. China birgt unermessliche Potentiale im privaten Konsum und wird in wenigen Jahrzehnten zur Weltwirtschaftsmacht Nummer eins aufgesteigen. Kurz gesagt erscheint es schon fast grob fahrlässig, wenn man die Anlagechancen im Reich der Mitte links liegen ließe.

Doch wo derart euphorisch von den Chancen geschwärmt wird, ist die Blindheit gegenüber den Risiken oft nicht weit. Eine stürmische Entwicklung kann auch schnell zu einer Blase führen, deren Platzen zu empfindlichen Einbußen führen würde. Es ist nur zu hoffen, dass die Gefahren frühzeitig erkannt werden und geeignete Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Die chinesische Regierung scheint sich dieser Verantwortung auch bewusst zu sein. So wurde beispielsweise erst kürzlich der Refinanzierungssatz für Banken angehoben, um das heftige Kreditwachstum zu bremsen. Dennoch stellt sich ein flaues Gefühl ein, wenn man sich beispielsweise die Summe – und vor allem die Dunkelziffer – an faulen Krediten vor Augen führt, die die Bank of China mit sich herumschleppt.

Chinesische Aktien gehören sicher zu den größten Anlagechancen der nächsten Jahre. Aber in Anbetracht der nicht unerheblichen Risiken dürfen Anleger eben auch nicht erwarten, dass hier risikofreie Chancen vorliegen. Die Konsolidierung des HSCEI Index in den letzten Monaten zeigt bereits, dass nicht permanent nur Gewinne winken.

Vor diesem Hintergrund sind Bonus-Zertifikate das Mittel der Wahl. Hier erhalten Sie die ungebremste Teilnahme am hoffentlich weiteren Aufschwung des chinesischen Aktienmarktes. Gleichzeitig sichern Sie sich aber auch eine Renditechance im Falle eines seitwärts oder moderat abwärts tendierenden Index. Nachdem Goldman Sachs diese Anlagechance mit seinem Bonus-Papier (DE 000 959 200 6) auf den FTSE/Xinhua China 25 Index realisiert hat und ABN Amro selbst bereits im Februar ein Produkt (ISIN NL 000 020 869 2) auf die in HongKong gelisteten chinesischen Aktien emittiert hat, legen die Niederländer nun einen neuen China-Bonus auf. Für den HSCEI Index wird dabei eine Laufzeit von knapp sechs Jahren festgelegt. Die Bonus-Rendite fällt mit 25 Prozent vergleichsweise mager aus. Dafür ist der Risikopuffer mit 40 Prozent großzügiger bemessen. Anleger, die im Ernstfall eine Kapitalbindung über sechs Jahre gewährleisten können, finden hier das attraktivere Investment im Vergleich zu einem einfachen Indexzertifikat auf den HSCEI.

Seite 1:

Neue Chancen für Anleger im Reich der Mitte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%