Profi-Trading mit Top-Referenzen
Zertifikat auf Uwe-Wagner-Handelssystem

Eigentlich ist sich jeder sicher, die Zinsen in Europa sind am Tiefpunkt angelangt und werden „irgendwann demnächst“ wieder steigen. An konkrete Prognosen traut sich freilich kaum jemand heran, denn angesichts der mauen Konjunktur und der rückläufigen Inflation fehlt die Initialzündung für die scheinbar überfällige Zinswende. Wer mit Knockout-Produkten auf fallende Anleihen-Kurse spekuliert, braucht also Zeit und die ist wegen der enthaltenen Finanzierungskosten natürlich besonders kostbar. Gleichzeitig ist der Bund-Future, der den Preis einer idealtypischen zehnjährigen Bundesanleihe mit sechs Prozent Kupon reflektiert, schon aufgrund seiner Liquidität ein hochinteressanter Trading-Markt.

Wer dieses Potential nutzen will, kann nun mit Hilfe von ABN Amro auf die Fähigkeiten des fast schon legendären Berufshändlers Uwe Wagner zurückgreifen: Das neue „Uwe Wagner Bund-Future Strategie“-Zertifikat basiert auf einem Handelsmodell, das völlig unabhängig ist von individuellen Markterwartungen, sondern ausschließlich mit mechanisch bzw. charttechnisch generierten Signalen arbeitet. Wagner kann auf steigende wie auf fallende Märkte setzen und wendet dabei bis zu acht unterschiedliche Systeme mit unterschiedlichen Zeithorizonten und Sensitivitäten an.

In der theoretischen Rückrechnung ergibt sich für die vergangenen elf Jahre eine sagenhafte Performance von knapp 700 (!) Prozent, die freilich keine Gewinn-Garantie darstellt, schließlich funktionieren solche „Managed Futures“-Ansätze nur in Trendmärkten. Sollte der Bund-Future also eine längere Seitwärtsbewegung einschlagen, könnte sich die alte Regel „Hin und her macht Taschen leer“ bewahrheiten. Obendrein ist das Papier kein Schnäppchen; zur Fix-Gebühr von zwei Prozent p.a. kommen noch eine 20prozentige Gewinnbeteiligung sowie ein gewisser Vertrauensvorschuss – Details zu den Strategien werden genauso wenig veröffentlicht wie eine Positionsliste. Wagners bisherige Erfolge sprechen allerdings für sich und deshalb ist das Papier auch wegen der klaren Fokussierung eine gute Ergänzung zu bestehenden Hegefund-Allokationen.

Emittent: ABN Amro, »ISIN: NL 000 047 653 9, Fällig: Open End, Brief: 101,57 Euro Spread: 1,00%

Mehr über Zertifikate erfahren Sie Woche für Woche im ZertifikateJournal, dem kostenlosen Anlegerbrief von Deutschlands führenden Zertifikate-Experten Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger. Auf »www.zertifikatejournal.de können Sie sich in den Gratis-Verteiler eintragen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%