Nachrichten
Steuerliches

Steuerfreiheit : Papiere, mit denen der Anleger theoretisch einen Totalverlust seines Einsatzes erleiden kann, sind nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei.

Steuerpflicht: Kapitalgarantierte Produkte, die dem Anleger die Rückzahlung zumindest eines Teils seines eingesetzten Kapitals sichern oder laufende Auszahlungen versprechen, muss dieser versteuern, auch nach Ablauf der Spekulationsfrist – allerdings nur, wenn die Garantie von Beginn der Laufzeit des Papiers feststeht.

Finanzinnovationen: Garantie-Zertifikate zählen zu den Finanzinnovationen im Sinne von Paragraf 20 des Einkommensteuergesetzes. Die Kursdifferenz zwischen Veräußerungspreis und Anschaffungspreis unterliegt in voller Höhe der Kapitalertragsteuer und somit dem Zinsabschlag.

Emissionsprospekt: Verweist der Emittent darin auf rechtliche Unsicherheiten, sollte der Anleger die Finger von dem entsprechenden Papier lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%