Topseller
Restlaufzeiten überschaubar halten

Vermögensverwalter setzten zum Monatswechsel auf Discounter mit recht kurzen Laufzeiten. Auf der Verkaufsliste standen dagegen gleich zwei Bonuspapiere auf SAP. Die Liste von Top-Käufen und -Verkäufen wird von der unabhängigen Ratingagentur Firstfive auf Basis einer Datenbank mit 300 realen Depots von mehr als 70 Banken und Vermögensverwaltern erstellt.

Ein Discountzertifikat (WKN: DB0MFQ) mit einer ganz besonders hohen maximalen Rendite stand am Monatswechsel auf der Einkaufsliste eines Vermögensverwalters. Das Papier auf Morphosys könnte am Ende der Laufzeit im Juni des laufenden Jahres eine annualisierte Rendite von über einhundert Prozent einbringen. Möglich wird dies durch die kurze Restlaufzeit des Papiers. Sollte die Aktie des Biotechnologie-Unternehmens bis Ende Juni auf 50 Euro oder höher steigen, würden schon Anleger, die direkt in die Aktie einsteigen, ein Rendite p.a. in Höhe von über 76 Prozent erzielen. Durch den Discount in Höhe von mehr als fünf Prozent kann der Vermögensverwalter die noch höhere maximale Rendite p.a. erreichen.

Ein Finanzexperte setzt mit einem Discounter auf den Dax (WKN: BN1C82). Mit einem beachtlichen Abschlag in Höhe von fast 38 Prozent investiert er somit günstiger in den Leitindex. Die Renditemöglichkeit ist im Gegenzug mit 6,26 Prozent p.a. begrenzt - das Zertifikat ist mit einem Cap bei 4300 Punkten ausgestattet.

Auf der Verkaufsseite standen im Beobachtungszeitraum zwei Bonuszertifikate auf SAP und ein Discounter auf Stada. Das zeigt die Übersicht der Top-Transaktionen von Vermögensverwaltern, ermittelt von der unabhängigen Ratingagentur First Five. Bei dem Stada-Papier liegt der Cap bei 48 Euro, der aktuelle Kurs der Stada-Aktie bei 45,17 Euro. Der Discount liegt nur bei etwas über sechs Prozent.

Bei zwei verkauften Bonuszertifikaten auf SAP ist der jeweilige Sicherheitspuffer auf knapp 14 bzw. 22 Prozent geschrumpft. Die Profis haben die zwischenzeitliche Erholung der Aktie nach dem fünfzehnprozentigen Kurssturz seit Jahresanfang genutzt um sich von den Teilschutzzertifikaten sicherheitshalber zu trennen. Offenbar erwarten sie bis zum Laufzeitende im Juni bzw. September 2008 eine anhaltend volatile Entwicklung der Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%