Wie man von Großveranstaltungen profitieren kann
Weltmeisterliche Zertifikate

Peking, Johannesburg und London: Drei Städte auf drei verschiedenen Kontinenten, die unterschiedlicher wohl nicht sein könnten. Doch eines haben sie gemeinsam, nämlich gut performende Zertifikate auf ihre großen Sport-Events in den nächsten Jahren.

DÜSSELDORF. In Hinblick auf die nächsten Großereignisse im Sport hat die West LB insgesamt drei Produkte auf chinesische Aktien (Olympiade 2008; WKN: 699720), auf südafrikanische Titel (Fußball-WM 2010; WKN: 699888) sowie auf Aktien aus Großbritannien (Olympiade 2012; WKN: 699912) im Programm. Die vermeintlichen Profiteure sind fast überall identisch: Bauindustrie, Logistik, Konsumgüter, Immobilien und Medien sollen als Zugpferde die Zertifikate nach oben treiben.

Das erste Themen-Zertifikat der West LB läuft im Sommer 2008 aus, wenn Peking die Olympioniken zu den Sommerspielen beheimatet. Der Beijing-2008-Basket beinhaltet Aktien von 10 Unternehmen aus den zugkräftigsten Branchen: Anhui Conch Cement. Beijing Capital, Beijing Enterprises Holdings, Beijing North Star, Beijing Urban, Chinadotcom, New World Development, Shangri-La-Asia, Tom Group und Yue Yuen Industrial Holdings.

Auf diesen Papieren liegt die Bürde, die Anleger bis Ende August 2008 glücklich zu machen. Bis dato ist das auch gut gelungen, denn das Zertifikat hat seinen Wert seit der Emission im Januar 2005 mehr als verdoppelt und eine Jahresrendite von 39,3 Prozent seit Auflegung erwirtschaftet. Alleine im letzten Jahr hat der Beijing-2008-Basket um über 41 Prozent zugelegt. Im Vergleich zum Hang Seng Index liefert das Zertifikat ebenfalls eine gute Performance, denn seit Ende vergangenen Jahres liegt der Aktien-Basket deutlich über dem Vergleichsindex.

Seite 1:

Weltmeisterliche Zertifikate

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%