Wikifolio Inside
So reagieren Top-Trader auf die Bundestagswahl

Seit der Bundestagswahl bewegt sich der Dax ohne große Schwankungen seitlich. Für die künftige Entwicklung dürfte politische Stabilität eine Schlüsselrolle spielen. Was bedeutet das Wahlergebnis für die Aktienmärkte?
  • 1

WienWenn ein politisches Großereignis wie die Bundestagswahl und ein Allzeithoch an den Börsen zusammentreffen, ist die weitere Kursentwicklung besonders spannend. Wir von wikifolio.com haben dazu unsere Top-Trader nach ihren Erwartungen für die nächsten Wochen befragt. Insgesamt geben sich die Trader gelassen.

„Die deutsche Politik wird weiter maßgeblich von Frau Merkel bestimmt werden. Insofern können die Märkte erst einmal durchatmen, da sich politische Stabilität und Kontinuität mittelfristig positiv auf den deutschen Aktienmarkt auswirken sollten. Kurzfristig rechne ich aber mit einem Rücksetzer, da der Poker um mögliche Koalitionen die Märkte verunsichern wird.“, meint Ralf Werner, der in seinem wikifolio „Antizyklische Chancen“ innerhalb von 14 Monaten mehr als 1300 Trades publiziert hat.


Auch Christian Scheid ist mittel- bis langfristig auf steigende Aktienkurse eingestellt: „Aus Sicht der Börse hat die Bundestagswahl kein zufriedenstellendes Ergebnis hervorgebracht. Denn auch wenn vieles für eine Große Koalition aus CDU/CSU und SPD spricht, bleibt ein gewisses Restrisiko, dass es doch anders kommt. Diese Unsicherheit erweist sich momentan als Belastungsfaktor. Kurzfristig orientierte Anleger können die leichte Kursschwäche aber als Einstiegsgelegenheit begreifen.

Denn spätestens wenn feststeht, welche Koalition künftig das Land regieren wird, dürften die Märkte die Wahl abhaken und wieder in den vorher herrschenden übergeordneten Trend einschwenken – und der ist klar aufwärts gerichtet.“ Sein auf maximale Rendite optimiertes wikifolio „Wachstum mit nur einer Aktie“ kann zwar nicht als ausgewogen bezeichnet werden, es beeindruckt jedoch mit einer Rendite von 200 Prozent seit Februar dieses Jahres.

Seite 1:

So reagieren Top-Trader auf die Bundestagswahl

Seite 2:

„Der Markt ist erleichtert“

Kommentare zu " Wikifolio Inside: So reagieren Top-Trader auf die Bundestagswahl"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Vorsicht: Performance ist nicht gleich Performance!
    Die Rendite (90%-200%)wurde teilweise erwirtschaftet als die Wikifolios noch nicht investierbar waren bzw. vor dem 18.2012.

    Mein Tipps:
    Erwarten sie eine „realistische“ Performance. Auch WIKIFOLIO Manager kochen nur mit Wasser.
    Schauen Sie genau wann die Performance eines WIKIFILIOS erwirtschaftet wurde! War es schon investierbar bzw. nach dem 1.8.2012? Ansonsten Vorsicht!
    Überlegen Sie, ob die Strategie des WIKIFOLIOS auch mit hohen Volumina möglich ist? Lang & Schwarz sichert sich für jede Position ab und das ist auch gut so und richtig!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%