Zertifikate-Markt
Problem 2: Mifid und die Forderung nach mehr Durchblick

Seit November gilt Mifid (Markets in Financial Instruments Directive). Diese von der EU verabschiedete Regel ist das neue Grundgesetz für Finanzmärkte und Anlegerschutz in Europa.

Es soll Wettbewerb und Transparenz erhöhen. Der Zertifikatemarkt ist beim Thema "Zuwendungen" betroffen. Gemeint sind Provisionen, Gebühren, sonstige Geldleistungen und alle geldwerten Vorteile. Zugelassen sind nur sogenannte "gute" Zuwendungen, mit denen die Qualität der Dienstleistung für den Käufer von Wertpapieren verbessert wird.

Die Zertifikatebranche gibt sich zuversichtlich. "Ganz im Sinne der Mifid unterstützen wir, dass die für den Vertrieb gezahlten Provisionen offengelegt werden", sagt Verbandsvorstand Siegfried Piel. Die Zustimmung verwundert nicht, denn Provisionen und Vertriebsgebühren sind für die Emittenten auch gar nicht der wunde Punkt. Heikel wird es vielmehr, wenn es um versteckte Kosten im Zertifikat selbst geht.

Von den 118 000 verschiedenen Anlagezertifikaten (Optionsscheine und Hebelpapiere sind hier nicht mitgezählt), die es derzeit in Deutschland gibt, sind 85 Prozent mit besonderen Features (Bonus, Rabatt, Garantie, Fixzins) ausgestattet. Mehr als 110 Milliarden Euro an Anlegergeldern stecken in solchen strukturierten Produkten, die aus mehreren Bausteinen zusammengesetzt sind. In der Regel sind das Aktien, Anleihen und Optionen. Discounts etwa bestehen aus Aktien und verkauften Optionen; Garantiezertifikate kombinieren Anleihen ohne Kupon und Kaufoptionen; in Bonuspapieren stecken Optionen mit Basispreis null und exotische Verkaufsoptionen. Jeder, der ein strukturiertes Zertifikat kauft, bekommt eine solche Mixtur in sein Depot – ob ihm das nun bewusst ist oder nicht.

Seite 1:

Problem 2: Mifid und die Forderung nach mehr Durchblick

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%