Zertifikate-Neuemission
Falls der Dollar wieder steigen sollte

Seit Anfang 2002 steigt der Euro gegenüber dem US-Dollar. Nun mehren sich die Anzeichen, dass es eine Trendwende geben könnte. Emittenten haben bereits reagiert und Zertifikate mit Hebel und Kapitalgarantie auf den Markt gebracht. Das neueste kommt aus dem Haus Trinkaus & Burkhardt.

DÜSSELDORF. "Zyklische Faktoren sprechen mittelfristig für den US-Dollar, wenn sich die US-Wirtschaft im Vergleich zur europäischen Wirtschaft relativ stärker erholen sollte", heißt es in dem Kurzportrait der "USD Bull Garant Anleihe auf den USD" (WKN TB1USD).

Anfang dieser Woche hatte der Chef der US-Notenbank Fed auf einer Konferenz in Boston gesagt, dass die Risiken für die US-Wirtschaft abgenommen hätten. Und die Notenbank will verstärkt auf die Inflation achten, was als Zeichen für das Ende der Zinssenkungen gilt. Darauf hin hatte der Euro zum US-Dollar um 1,2 Prozent nachgegeben. Am Dienstagabend kostete er 1,5456. Falls die Finanzmarktkrise im Laufe der kommenden Monate abklingt, sollte auch die derzeit negative Marktstimmung gegenüber dem US-Dollar zurückgehen, meinen die HSBC-Finanzexperten. Abhängig vom Ausgang der Präsidentschaftswahlen im November könnte ein zusätzlicher Stimmungsschub erfolgen.

Mit dem neu aufgelegten Garantiezertifikat von HSBC können Anleger überproportional von einem steigenden US-Dollar bis zum Cap in Höhe von 70 Prozent des Startniveaus am Laufzeitende profitieren. Wenn die Partizipationsrate bei 200 Prozent festgelegt wird, ergibt sich ein maximaler Rückzahlungsbetrag von 160 Euro je Anleihe. Die genaue Partizipationsrate wird allerdings erst am 26. Juni 2008, dem Ende der Zeichnungsfrist, festgelegt. Im ungünstigsten Fall kann sie bei 180 Prozent liegen, heißt es in der Produktbeschreibung. Das Derivat läuft drei Jahre und sechs Monate, zum Laufzeitende gibt es eine 100-prozentige Kapitalgarantie. Der Ausgabeaufschlag beträgt zwei Prozent.

Bereits auf dem Markt ist ein ähnliches, auch kapitalgarantiertes, Produkt von der Hypo-Vereinsbank (WKN HV555V), das derzeit bei 101.50 Euro notiert. Bei diesem Zertifikat partizipieren Anleger zu 150 Prozent an einer positiven US-Dollar-Entwicklung zum Laufzeitende Dezember 2011. Im Gegenzug gibt es keine Gewinnbegrenzung.

Anlegern sollte aber klar sein, dass die kapitalgarantie nur zum Lautzeitende gilt und vor allem Produkte auf Währungen während der Laufzeit vielen anderen Einflussfaktoren unterliegt. Ein Beispiel ist das USD/Renmimbi-Zertifikat der ABN Amro (AA0QSG), das trotz Kapitalgarantie derzeit acht Prozent im Minus notiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%