Zertifikate
Private Equity für alle

Zahlreiche Finanzprodukte bieten auch privaten Anlegern bereits Zugang zum PE-Wachstumsmarkt. Lehman Brothers bringt nun ein weiteres auf den Markt.

DÜSSELDORF. Der Markt für Private Equity (PE) sorgt nicht nur durch spektakuläre globale Übernahmetransaktionen, sondern auch durch überdurchschnittliche Anlageresultate immer wieder für Schlagzeilen. Zu dieser bislang vor allem dem „großen Geld“ vorbehaltenen Anlageklasse erhalten jetzt auch private Investoren vermehrt Zugang.

Dieser Trend wird von den Akteuren an den internationalen Finanzmärkten auf der einen Seite begrüßt. Auf der anderen Seite treibt er jedoch auch die Mahner in die Offensive, die darin ein eindeutiges Signal für eine möglicherweise bevorstehende Überhitzung der von einer hohen Liquiditätswelle getragenen Finanzmärkte sehen. Die Warnung von David Rubenstein, einem der Mitgründer des amerikanischen Marktführers Carlyle Group, nehmen Marktbeobachter sehr ernst. Rubenstein hatte zuletzt in Frankfurt mit seiner Bemerkung, die Branche könne nicht für alle Zeiten auf dem derzeit hohen Niveau weiterlaufen, für nachdenkliche Mienen gesorgt.

Neu auf den Markt kommt das US-Finanzhaus Lehman Brothers mit einem kapitalgarantierten Zertifikat auf den S&P Listed Private Equity Index. Das Besondere an diesem Index sehen die Experten darin, dass es sich nach eigenen Angaben um den ersten Maßstab im Private-Equity-Bereich mit täglicher Liquidität handelt. Der Index hat in den vergangenen sechs Jahren eine Wertentwicklung von durchschnittlich plus 23 Prozent pro Jahr erreicht. Er bildet die Kurse der 25 am besten bewerteten Aktien der PE-Branche ab. Die Mindestanlage wurde auf 1 000 Euro festgesetzt. Es gibt keine Managementgebühr, dafür werden die Dividenden einbehalten. Voraussichtlich am 23. April beginnt die Zeichnungsfrist.

Neues Tool: Zertifikate suchen und vergleichen

ABN Amro (WKN: ABN93H9) und Société Générale (WKN: SG0HP7) haben bereits entsprechende PE-Index-Zertifikate auf den Markt gebracht. Das Produkt der niederländischen Großbank bezieht sich auf den LPX-Indizes, die vom Schweizer Wirtschaftswissenschaftler Heinz Zimmermann kreiert wurden. Seit dem 1. August 2005 ist das Zertifikat auf den Markt und hat in den vergangenen zwölf Monate knapp neun Prozent zugelegt. Aus rund 300 börsengehandelten Private Equity Gesellschaften werden die 15 größten mit einer Marktkapitalisierung von 30 Milliarden Dollar ausgewählt. Drei Viertel der Dividenden werden reinvestiert, die Managementgebühr beträgt 1,65 Prozent.

Seite 1:

Private Equity für alle

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%