Zertifikate
Stopp der Aktienrally treibt Derivatehandel

Das Geschäft mit unverbrieften Derivaten profitiert vom Stopp der Aktienrally in Europa. Das Handelsvolumen an der NYSE Euronext nahm um rund 38 Prozent zu.
  • 0

FrankfurtDas vorläufige Ende des Aufwärtstrends am europäischen Aktienmarkt hat das Börsengeschäft mit unverbrieften Derivaten im März beflügelt. An der NYSE Euronext legte das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen mit Futures und Optionen auf europäische Basiswerte gegenüber Februar um 38 Prozent auf 3,9 Millionen Kontrakte zu, wie Zahlen der Börse am Mittwoch zeigten. Im Gegensatz dazu ging das Volumen in Produkten auf US-Aktien um 0,1 Prozent auf 4,1 Millionen Kontrakte zurück.

Experten begründen diese unterschiedlichen Tendenzen mit den verschiedenen Entwicklungen an den jeweiligen Aktienmärkten. Der US-Aktienmarkt hat sich im März noch stabiler entwickelt als der europäische. Investoren nutzen Futures und Optionen vielfach, um sich gegen Kursveränderungen abzusichern. Durch die Turbulenzen an den Aktienmärkten war dieser Bedarf im vergangenen Jahr stark gestiegen. Im Zuge der Kursrally Anfang 2012 hat er nachgelassen.

Im Vergleich zum März 2011 lief das Geschäft mit Derivaten auf europäische und US-Werte deutlich verhaltener ab. Es lag um 18 Prozent beziehungsweise sechs Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zertifikate: Stopp der Aktienrally treibt Derivatehandel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%