Zertifikate
Strategie der Woche: Silizium ins Depot

Ungeachtet derzeit rückläufiger Rohstoffpreise bleibt die Versorgungssicherheit mit Energie wohl das drängendste Thema der kommenden Jahrzehnte. Der Solarenergie fällt bei der Lösung der Probleme eine wichtige Rolle zu. In diesem Kontext wird dem Rohmaterial Silizium große Aufmerksamkeit geschenkt.

ret DÜSSELDORF. Silizium wird für die Herstellung von Solarzellen benötigt. Die Raiffeisen Centrobank in Wien hat dem durch ein Themen-Zertifikat ohne Laufzeitbegrenzung auf ein Silizium-Basket (WKN RCB4S6) Rechnung getragen. Der Aktienkorb bildet mit einem Anteil von je 16,66 Prozent die Aktien der sechs weltweit führenden Siliziumhersteller Wacker Chemie, Solarworld, REC, MEMC, Tokuyama und Mitsubishi Materials ab. Das anfangs zu 10,30 Euro verkaufte Zertifikat ist an den Börsen in Wien und Stuttgart (Euwax) gelistet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%