BullenstimmungDer Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Dezember das dritte Mal hintereinander auf aktuell 109,5 Punkte. Vor einem Jahr lag der Indexwert noch bei 102,5 Punkten. Die Stimmung ist gut und die Wahrscheinlichkeit also groß, dass sich der deutsche Aktienmarkt auch 2014 weiterhin gut entwickeln wird. Quelle: dpa

Lukrative Alternativen zum Dax

Silber feiert ein Comeback

Der Floskel-Irrgarten der Banker

Wie man vom deutschen Export profitieren kann

Von Übernahmephantasien profitieren

„Wir werden neue Höchststände sehen“

Gold ist das bessere Geld

Platz 20: Thyssen-KruppDem Traditionsunternehmen aus Essen stehen schwere Zeiten bevor. Noch immer quält sich Thyssen-Krupp mit dem Stahlwerk in Brasilien herum. Der Verkauf ist schon seit Monaten geplant, einen richtigen Käufer haben sie bisher aber nicht gefunden. Wie schwer die Verluste des Stahlwerks auf dem Konzern lasten, zeigt ein Blick auf die Zahlen: Statt der geplanten 1,9 Milliarden Euro musste Thyssen-Krupp satte acht Milliarden Euro für den Bau des Werks hinblättern. Der Aktienkurs ging im August auf Talfahrt. Über sechs Prozent verlor das Papier. An der Stuttgarter Börsen betrugen die Umsätze im vergangenen Monat rund 10,4 Millionen Euro. Quelle: dpa
Serviceangebote